Navigation

Personen

Arnold Nüscheler | 18111897

Zürcher Beamter, Politiker und Historiker: Sekretär des Finanzrats und Leiter der Finanzkanzlei (1837–1839), Rechenschreiber der Finanzkanzlei (1840–1845), zweiter (1840–1841) und erster (1842) Sekretär des Grossen Rats, Sekretär der Finanzdirektion (1850–1863); Grosser Stadtrat von Zürich (1841–1868); Mitglied der Zinskommission Leu et Compagnie bzw. der Vorsteherschaft der Aktiengesellschaft Leu und Compagnie (1848–1872, Präsident 1862–1871); Mitglied (ab 1840) und Aktuar (1842–1856) der Antiquarischen Gesellschaft in Zürich, Mitglied der Allgemeinen Geschichtsforschenden Gesellschaft der Schweiz (ab 1858), Verfasser historischer Werke, u. a. «Die Gotteshäuser der Schweiz» (1864–1873) und «Die älteren Glocken und Glockeninschriften in den V Orten» (1875).

Vgl. Regierungsetat ZH 1838–1864; Verwaltungsetat Stadt Zürich 1848–1868; Anzeiger für schweizerische Geschichte VIII, S. 379; HLS online, Nüscheler Arnold; Landmann, Leu & Co., S. 324–325; Ritzmann, Banken, S. 306; ADB LII, S. 666–667.

Briefe von und an Arnold Nüscheler | 1811–1897