Navigation

Personen

Karl Franz Zürcher | 18161901

Liberaler Zuger Politiker, Geschäftsmann und Pädagoge: Landrat (1840–1846), Kantonsrat (1846/47) bzw. Grossrat (1858–1861, 1862/63, 1864–1869), Regierungsrat (1858–1869); Seidenfergger für Zürcher Seidenfirmen in Menzingen (1835–1893) und in Zug (ab 1852); Primarlehrer in Menzingen (1837–1844); Kantonsrichter (1848–1852); Verwalter (1870–1887) und Direktionsmitglied (1889–1899) der Sparkasse Zug.

Zürcher engagierte sich als Mitglied der Mittwochsgesellschaft in Zug (ab 1853, Präsident 1857/58) und als Mitgründer des liberalen Vereins des Kantons Zug (1870) für die Stärkung des Liberalismus.

Vgl. HLS online, Zürcher Karl Franz; HBLS VII, S. 690; Stadlin, Mittwochgesellschaft Zug, S. 140–141.

Erwähnungen von Karl Franz Zürcher | 1816–1901

In Briefen: 6

Briefe von und an Karl Franz Zürcher | 1816–1901