Navigation

Personen

Johann Stapfer | 18091886

Wirtschaftsliberaler Zürcher Politiker, Beamter und Unternehmer: Grossrat (1852–1869), Nationalrat (1861–1866); Mitarbeiter des Oberkriegskommissariats der Schweizerischen Militärverwaltung in Bern (Gehilfe des Buchhalters 1852–1863, Chef des Revisionsbüros 1864–1868); Bezirksrichter von Horgen (1861–1872); Kaufmännischer Teilhaber der Seidenfabrik Joh. Stapfer, Söhne in Horgen (bis 1886), Vorstandsmitglied der Zürcher Seidenindustriegesellschaft (1854–1869, Präsident 1854–1863) und der Sparkasse Horgen, Aufsichtsrat der Rentenanstalt (1858–1879); Kommandant der Zürcher Scharfschützen (1852–1857), Mitglied der kantonalen Rekursbehörde für dienstuntaugliche Wehrpflichtige (1856–1858).

Vgl. NZZ, 17. Januar 1886 (Nekrolog); Regierungsetat ZH 1852–1873; Staatskalender CH 1852–1868; Verzeichnis Handelshäuser und Fabriken ZH 1842; Gruner, Bundesversammlung I, S. 108–109; HLS online, Stapfer Johann.

Erwähnungen von Johann Stapfer | 1809–1886

In Briefen: 6

Briefe von und an Johann Stapfer | 1809–1886