Navigation

Personen

Franz Reuleaux | 18291905

Preussischer Ingenieurwissenschaftler: Ingenieur bei einer Maschinenfabrik in Köln (1854–1856), ordentlicher Professor für Maschinenlehre am Eidgenössischen Polytechnikum in Zürich (1856–1864), Professor für Maschinenbaukunde am Gewerbeinstitut in Berlin (1864–1896, Direktor 1867–1879, Rektor 1890/91); Verfasser verschiedener Schriften, u. a. «Constructionslehre für den Maschinenbau» (1854), «Der Constructeur» (1861) sowie «Theoretische Kinematik» (1875).

Reuleaux gilt als Mitgründer der modernen Kinematik und Getriebesystematik.

Vgl. NDB XXI, S. 453–454; Banse/Wollgast, Biographien bedeutender Techniker, S. 184–192; HLS online, Reuleaux Franz; ETHistory online, Reuleaux Franz; Kammerer, Reuleaux.

Erwähnungen von Franz Reuleaux | 1829–1905

In Briefen: 1

Briefe von und an Franz Reuleaux | 1829–1905

Erwähnte Personen

Kappeler Johann Karl