Navigation

Personen

Karl Karrer-Burger | 18151886

Liberaler Berner Politiker, Beamter, Jurist und Unternehmer: Grossrat (1850–1886, Präsident 1871–1873, 1875/76, 1881/82), Nationalrat (1848–1886, Präsident 1861/62), eidgenössischer Kommissär im Tessin (1870); Regierungsstatthalter in Trachselwald (1846–1850); Fürsprecher in Sumiswald (1850–1886); Mitglied der Verwaltungsräte der Berner Kantonalbank (1858–1886) und der Gotthardbahn (1871–1886, Vizepräsident 1876–1886), Initiant der Spar- und Leihkasse Sumiswald.

Mitglied des Schweizerischen Zofingervereins (Sektion Bern 1834–1839).

Als Förderer der Berner Eisenbahnpolitik galt Karrer-Burger als Anhänger der Schweizerischen Ost-West-Bahn.

Der liberale Parlamentarier war neben dem katholisch-konservativen Philipp Anton von Segesser der Einzige, der mit Alfred Escher seit 1848 bis zu dessen Tod ununterbrochen im Nationalrat sass.

Erwähnungen von Karl Karrer-Burger | 1815–1886

In Briefen: 12

Briefe von und an Karl Karrer-Burger | 1815–1886