Navigation

Personen

Johann Jakob Horner | 18041886

Zürcher Mathematiker und Bibliothekar: Lehrer für Mathematik am Carolinum (1829–1833) und am Gymnasium Zürich (1833–1863); Unterbibliothekar (1832–1848) und Oberbibliothekar der Stadtbibliothek Zürich (1849–1885), Bibliothekar der Naturforschenden Gesellschaft (1831/1837–1881) und der Museumsgesellschaft (1833–1880).

Horner studierte Theologie in Zürich (bis 1825).

Privatlehrer Alfred Eschers für Mathematik, Geometrie und Geographie.

Vgl. Zürcherische Freitagszeitung, 26. März 1886 (Nekrolog); Anzeiger für schweizerische Geschichte V, S. 84; Meyer von Knonau, Horner; HBLS IV, S. 291; Hunziker, Mittelschulen, S. 315; Alfred Eschers Jugendzeit: Freunde und Bekannte (1831–1843), Absatz 7.

Erwähnungen von Johann Jakob Horner | 1804–1886

In Briefen: 1

Briefe von und an Johann Jakob Horner | 1804–1886