Navigation

Personen

Konrad Wilhelm Hellwag | 18271882

Ingenieur aus Eutin: Bauführer bei der Schweizerischen Centralbahn (1855–1857), Ingenieur beim Bau der österreichischen Franz-Josef-Orientbahn (1857–1861), Bauleitung an der Brennerbahn in Innsbruck (1861), Baudirektor der Österreichischen Nordwestbahn (1869–1875), Oberingenieur der Gotthardbahn (1875–1878), Bauunternehmer in Wien (ab 1879).

Zwischen der Direktion der Gotthardbahn und Hellwag kam es zu Differenzen, die schliesslich zu dessen Entlassung per Ende 1878 führten. Ein schiedsgerichtliches Urteil von 1880 sprach dem ehemaligen Oberingenieur eine Abfindung von 174 000 Franken zu. Hellwag veröffentlichte mehrere Schriften über die Gotthardbahn und seinen Konflikt mit der Direktion.

Das Verhältnis zwischen Hellwag und Alfred Escher wandelte sich von anfänglichem Respekt in erbitterte Feindschaft.

Vgl. HLS online, Hellwag Konrad Wilhelm; Mathys, Schiene, S. 199–201; Jung, Escher, S. 681–686; HBLS IV, S. 136, 406–410.

Erwähnungen von Konrad Wilhelm Hellwag | 1827–1882

In Briefen: 101

Briefe von und an Konrad Wilhelm Hellwag | 1827–1882