Navigation

Personen

Lydia Escher-Zollikofer | 17971868

Lydia Escher-Zollikofer (von Altenklingen) (1797-1868), Tochter von Elisabetha Zollikofer-Kunkler und Daniel Hermann Zollikofer (von Altenklingen), ab 1815 Ehefrau Heinrich Eschers, Mutter Alfred Eschers und Clementine Stockar-Eschers. –

Nach dem Bezug des Belvoir 1831 blieb sie bis zu ihrem Tod die Herrin über das von der Zürcher Gesellschaft separierte Anwesen in der Enge. Schon früh zeigten sich verschiedene psychische und physische Krankheitssymptome; so litt sie bereits seit den 1830er Jahren an Gicht.

Vgl. Keller-Escher, Escher vom Glas, Genealogie; Heer, Escher-Zollikofer, S. 220, 222, 241; Jung, Aufbruch, S. 55–56, 261.

Erwähnungen von Lydia Escher-Zollikofer | 1797–1868

In Briefen: 340