Navigation

Personen

Friedrich von Dillenius | 18191884

Württembergischer Beamter und Politiker: Kameralamtsbuchhalter in Heidenheim (ab 1845), Kanzleiassistent beim Steueramt in Stuttgart (ab 1848), Oberfinanzrat, Vorstand der württembergischen Eisenbahnverwaltung (1858–1880), Geheimrat (ab 1870), Präsident der Generaldirektion der württembergischen Verkehrsanstalten (1875–1880), Regierungskommissär in Eisenbahnangelegenheiten (1877–1880); Landtagsabgeordneter (1870–1880), stellvertretender Bevollmächtigter zum Bundesrat des Deutschen Reichs (1879/80).

Vgl. Raberg, Württembergische Landtagsabgeordnete, S. 145; Landesbibliographie Baden-Württemberg online, Dillenius Friedrich von; Bahnstatistik online, Generaldirektion; Inauen, Schurkenstaat, S. 661

Erwähnungen von Friedrich von Dillenius | 1819–1884

In Briefen: 2

Briefe von und an Friedrich von Dillenius | 1819–1884