Navigation

Korrespondenz: Alfred Escher – Giovanni Battista Pioda

AES B8394 | StATI G.B. Pioda JR (fondo di famiglia), Epistolario, sc. 36/2/27

Alfred Escher an Giovanni Battista Pioda, Zürich, Mittwoch, 17. Juni 1863

Schlagwörter: Bodenseegürtelbahn, Eisenbahnen Verträge, Staatsverträge, Vereinigte Schweizerbahnen (VSB)

Hochgeachteter Herr & Freund!

Unter Bezugnahme auf die Unterredung, welche wir letzthin zusammen gepflogen, beehre ich mich, Ihnen in Beilage eine Redaction für den bewußten Artikel in dem Bodenseegürtelbahnvertrage zu übermitteln, welche einer begründeten Einwendung nicht ausgesetzt sein sollte. Sie hält die Mitte zwischen derjenigen des H. Hagenbuch & der Redaction des H. Baumgartner. Wenn die Eidgenossenschaft aus allgemeinen Gründen in der Stellung ist, eine Bestimmung, wie die | vorgeschlagene in den Vertrag aufzunehmen, so ist dieß in noch erhöhtem Maaße der Fall, wenn Prioritätseinräumungen für die Union Suisse & ähnliches in dem Vertrage Platz finden sollen.

Ihrer weitern gef. Mittheilungen in Sachen, wenn nöthig, gewärtig, verbleibe ich in freundschaftlicher Hochachtung

Ihr ergebene

Dr A Escher

Zürich.
17. Juni 1863.

Kontexte