Navigation

Korrespondenz: Alfred Escher – Giovanni Battista Pioda

AES B8393 | StATI G.B. Pioda JR (fondo di famiglia), Epistolario, sc. 36/2/27

Alfred Escher an Giovanni Battista Pioda, Belvoir (Enge, Zürich), Sonntag, 24. Mai 1863

Schlagwörter: Bodenseegürtelbahn

Hochverehrter Herr & Freund!

In Beilage beehre ich mich Ihnen die mir gef. übermittelten Acten betr. die Bodenseegürtelbahn unter bester Verdankung wieder zuzustellen. Dabei wiederhole ich, daß, falls Sie in Sachen mündliche Rücksprache mit mir zu nehmen wünschen, ich Ihrem Rufe zu folgen gerne bereit bin.

Das Tessin'sche Eisenbahnwesen anlangend kann ich nach wiederholtem Nachdenken über diese Materie & nachdem ich sie, seit wir uns gesehen, auch zum Gegenstande von eingehenden Besprechungen mit meinen Freunden gemacht, Sie nur ermuntern, alle Ihnen zu Gebote stehenden Mittel in Anwendung zu bringen, um eine Verschiebung jeglicher Schlußnahme im Ctn. Tessin zu bewirken.

In freundschaftlicher Hochachtung

Ihr ergebene

Dr A Escher

Belvoir bei Zürich
24 Mai 1863

Kontexte