Navigation

AES B8099 | SBB Historic VGB_GB_SBBGB01_017

Bank für Handel und Industrie an Alfred Escher, Darmstadt, Montag, 30. Oktober 1871

Schlagwörter: Bankinstitute, Bundesrat, Schweizerische Centralbahn (SCB), Schweizerische Kreditanstalt (SKA)

Briefe

BANK FÜR HANDEL UND INDUSTRIE
DARMSTADT1

Gotthardbahn

Darmstadt, 30. Oct. 1871.

Se Hochwohlgeboren

Herrn Präsidenten Alfred Escher
Zürich

Wir empfiengen Ihre geschätzte Zuschrift vom 27. ct und ersehen daraus, daß wir für unsere Betheiligung bei obigem Geschäft innerhalb der Schweizerischen Gruppe eine Caution nicht hätten leisten sollen. Es thut uns leid wenn wir dadurch gegen Ihr Programm gehandelt haben, wir haben die Cautionsleistung auf eine von der Disconto Gesellschaft an uns – entgegen Ihrer Auffassung – ergangene Benachrichtigung hin vorgenommen. Wir benachrichtigen nun heute den Bundesrath in Bern daß unsere gestellte Caution nur für unsere Participation innerhalb der deutschen Gruppe Geltung habe. –

Wir fügen 2 Verpflichtungsscheine: I. über fs 2.000,000 bei der Schweiz. Centralbahngesellschaft in Basel und II. über fs 280,000 – bei der Schweiz. CreditAnstalt

2 Beil.

in Zürich |

die wir Ihnen nach Weisung der Disconto Gesellschaft Berlin zugehend zu machen haben, bei und zeichnen

Hochachtungsvoll

Bank für Handel & Industrie
v Oppenheim
v Mevissen

Kommentareinträge

1Als Wasserzeichen im Papier.

Kontexte