Navigation

Korrespondenz: Alfred Escher – Gottlieb Ott
  • 1820
  • 1830
  • 1840
  • 1850
  • 1860
  • 1870
    1. von Gottlieb Ott, 18. Juni 1878 Schlagwörter: Gotthardbahn-Gesellschaft (GB) AES B7618
    2. von Gottlieb Ott, 2. Juli 1878 Schlagwörter: Gotthardbahn-Gesellschaft (GB), Eisenbahngesellschaften Offerten, Eisenbahnen Bau und Technik, Gotthardbahnprojekt AES B7621
    3. von Gottlieb Ott, 17. Juli 1878 Schlagwörter: Gotthardbahn-Gesellschaft (GB), Eisenbahngesellschaften Offerten, Gotthardbahnprojekt AES B7625
    4. von Gottlieb Ott, 17. Juli 1878 Schlagwörter: Gotthardbahn-Gesellschaft (GB), Eisenbahnen Verträge, Eisenbahngesellschaften Offerten, Gotthardbahnprojekt, Eisenbahnen Bau und Technik AES B4535
    5. von Gottlieb Ott, 22. Juli 1878 Schlagwörter: Gotthardbahn-Gesellschaft (GB), Eisenbahngesellschaften Offerten, Gotthardbahnprojekt AES B7626
  • 1880
  • o. J.

AES B7618 | SBB Historic VGB_GB_SBBGB02_062

Gottlieb Ott an Alfred Escher, Bern, Dienstag, 18. Juni 1878

Schlagwörter: Gotthardbahn-Gesellschaft (GB)

Briefe

Bern (Moosmatt ) 18 Juni 1878

Herrn Nat.rath A. Escher, Präsident der Direktion der Gotthardbahn d. Z. in Bern

Hochgeehrter Herr,

Der Unterzeichnete hat erst gestern vernommen daß der Submissionstermin für den Bau der Gotthardbahn Ihrerseits auf den 12t fixiert worden sei und es stellt sich wirklich heraus daß ein Schreiben dieses Inhalts an die Schweiz. Baugesellschaft gerichtet – irrthümlich in die Hände des Herrn Bundespräsidenten Schenk gelangte, und wahrscheinlich im Bundesrathhause verloren gegangen ist.

Da weder die Herren Schwarz & Müller noch der Unterzeichnete bei mehrmaliger Anwesenheit in Zürich in jüngster Zeit die Ehre hatten Sie persönlich zu treffen, so ist der letztere im Falle eine Besprechung während Ihres Hierseins nachzusuchen und bittet um gefällige Benachrichtigung über Ort und Zeit.

Mit ausgezeichneter Hochachtung

G Ott

Kommentareinträge

Nachträgliche Notiz unten links von Eschers Hand: «Herr Ott wurde auf Abends 7 Uhr desselben Tages zu e. mündlichen Besprechung in den Bernerhof eingeladen, welche auch wirklich Statt fand. | E.»

Kontexte