Navigation

Korrespondenz: Alfred Escher – Ludwig August Parcus

AES B7262 | SBB Historic VGB_GB_SBBGB01_061

Ludwig August Parcus an Alfred Escher, Darmstadt, Donnerstag, 4. Januar 1872

Schlagwörter: Gotthardbahnprojekt, Personelle Angelegenheiten

Briefe

BANK FÜR HANDEL UND INDUSTRIE
DARMSTADT1

Darmstadt 4 Januar 1872

Geehrtester Herr Präsident!

Von der bayerischen Ostbahn habe ich auf mein Ansuchen um Zustellung der Reglements und Geschäftsordnung der obersten Betriebsleitenden Behörde nur die Reglements an «Inspectoren, Bahnhofsverwalter usw.» erhalten – ein Beweis daß eine Geschäftsordnung des Verwaltungsrathes und der Direction dorten nicht existirt.

Betreffs der Techniker Frage lege ich Ihnen noch Abschrift eines Briefes des Herrn Herz, – von dem ich Ihnen schon früher – schrieb, vor. Er enthielt weder Neues noch Wesentliches, wenn man nicht die indirecte Anmeldung von Herz selbst als solches ansehen will, und ich übersende Ihnen die Abschrift nur, weil ich mir denke daß jede auf die Angelegenheit von einer competenten Seite kommende Äusserung Ihnen willkommen sein müßte.

Weitere Mittheilenswerthe Communicationen über diese Frage sind mir, trotz mehrerer Demarschen, nicht zugegangen.

Mit vorzüglichster Hochachtung

L Parcus

Ich habe selbstverständlich Herrn Herz keinen Antrag gemacht, noch ihn ermuntert sich zu melden: ich habe ihm im Gegentheil geschrieben, daß ich ihn deßhalb um Rath frage, weil ich wisse daß er anderweit durch große Aufgaben fest engagirt sei.

Kommentareinträge

Nachträglicher Stempel oben rechts mit von dritter Hand eingetragener Nummer: «Gotthardbahn | 4 JAN. 1872. | No 486.» – Nachträgliche Inhaltsangabe oben links von dritter Hand: «Besetzung der Oberingenieurstellen, Verhandlungen betr. Baudirector Herz. | I. Dep. »

1Als Wasserzeichen im Papier.

Kontexte