Navigation

Korrespondenz: Alfred Escher – Gustav von Mevissen
  • 1820
  • 1830
  • 1840
  • 1850
  • 1860
  • 1870
    1. an Gustav von Mevissen, 11. Dezember 1871 Schlagwörter: Gotthardbahn-Gesellschaft (GB), Personelle Angelegenheiten, Presse (allgemein) AES B7259
    2. von Gustav von Mevissen, 16. Dezember 1871 Schlagwörter: Gotthardbahn-Gesellschaft (GB), Presse (allgemein), Rheinische Eisenbahn-Gesellschaft, Personelle Angelegenheiten AES B7260
    1. von Gustav von Mevissen, 15. Januar 1874 Schlagwörter: Gotthardbahn-Gesellschaft (GB), Gotthardtunnel, Rheinische Eisenbahn-Gesellschaft, Gotthardbahnprojekt AES B8228
    2. an Gustav von Mevissen, 25. Januar 1874 Schlagwörter: Rheinische Eisenbahn-Gesellschaft, Gotthardtunnel, Gotthardbahn-Gesellschaft (GB), Gotthardbahnprojekt, Tunnelbau, Personelle Angelegenheiten, Bewerbungen/Empfehlungen/Referenzen, Eisenbahnen Bau und Technik, Schweizerische Nordostbahn (NOB), Eisenbahnen Betrieb AES B8140
    3. von Gustav von Mevissen, 9. Februar 1874 Schlagwörter: Gotthardbahn-Gesellschaft (GB), Rheinische Eisenbahn-Gesellschaft, Bewerbungen/Empfehlungen/Referenzen AES B8141
    1. an Gustav von Mevissen, Adolph von Hansemann, Ludwig August Parcus, 18. Februar 1875 Schlagwörter: Gotthardbahn-Gesellschaft (GB), Demissionen, Bewerbungen/Empfehlungen/Referenzen, Personelle Angelegenheiten, Gotthardbahnprojekt AES B7504
    2. von Gustav von Mevissen, 22. Februar 1875 Schlagwörter: Gotthardbahn-Gesellschaft (GB), Bewerbungen/Empfehlungen/Referenzen, Rheinische Eisenbahn-Gesellschaft, Brennerbahn, Gotthardbahnprojekt AES B7505
    3. an Gustav von Mevissen, 24. Februar 1875 Schlagwörter: Gotthardbahn-Gesellschaft (GB), Personelle Angelegenheiten, Rheinische Eisenbahn-Gesellschaft AES B7506
    4. von Gustav von Mevissen, 25. Februar 1875 Schlagwörter: Gotthardbahn-Gesellschaft (GB), Bewerbungen/Empfehlungen/Referenzen, Rheinische Eisenbahn-Gesellschaft, Personelle Angelegenheiten, Gotthardbahnprojekt AES B7507
    5. an Gustav von Mevissen, 4. März 1875 Schlagwörter: Gotthardbahn-Gesellschaft (GB), Eisenbahnen Bau und Technik, Bewerbungen/Empfehlungen/Referenzen, Personelle Angelegenheiten, Eisenbahngesellschaften (diverse) AES B7508
    6. von Gustav von Mevissen, 10. März 1875 Schlagwörter: Gotthardbahn-Gesellschaft (GB), Bewerbungen/Empfehlungen/Referenzen, Eisenbahnen Bau und Technik, Rheinische Eisenbahn-Gesellschaft, Eisenbahngesellschaften (diverse) AES B7509
    1. an Gustav von Mevissen, 12. Februar 1876 Schlagwörter: Gotthardbahn-Gesellschaft (GB), Eisenbahnen Gutachten und Expertisen, Eisenbahnen Finanzierung, Öffentliche Beteiligungen (Infrastruktur), Bundesrat, Eisenbahnen Bau und Technik, Gotthardbahnprojekt, Gotthardbahnkonferenzen AES B2712+
    2. von Gustav von Mevissen, 14. Februar 1876 Schlagwörter: Gotthardbahn-Gesellschaft (GB), Eisenbahnen Finanzierung, Tunnelbau, Gotthardtunnel, Öffentliche Beteiligungen (Infrastruktur), Bundesrat, Bankwesen (allgemein), Gotthardbahnprojekt AES B2713+
    3. an Gustav von Mevissen, 25. Februar 1876 Schlagwörter: Gotthardbahn-Gesellschaft (GB), Gotthardbahnprojekt AES B2726
    4. von Gustav von Mevissen, 29. Februar 1876 Schlagwörter: Gotthardbahn-Gesellschaft (GB), Eisenbahnen Finanzierung, Deutscher Reichstag, Schweizerische Centralbahn (SCB), Schweizerische Nordostbahn (NOB), Öffentliche Beteiligungen (Infrastruktur), Gotthardbahnprojekt AES B2729+
    5. an Gustav von Mevissen, 1. Juni 1876 Schlagwörter: Bundesrat, Gotthardbahn-Gesellschaft (GB), Diplomatische Aktivitäten, Gotthardbahnkonferenzen AES B2804+
    6. von Gustav von Mevissen, 8. Juni 1876 Schlagwörter: Öffentliche Beteiligungen (Infrastruktur), Gotthardbahn-Gesellschaft (GB), Bundesrat, Schweizerische Nordostbahn (NOB), Schweizerische Centralbahn (SCB) AES B2809+
  • 1880
  • o. J.

AES B7260 | SBB Historic VGB_GB_SBBGB01_061

Gustav von Mevissen an Alfred Escher, Köln, Samstag, 16. Dezember 1871

Schlagwörter: Gotthardbahn-Gesellschaft (GB), Personelle Angelegenheiten, Presse (allgemein), Rheinische Eisenbahn-Gesellschaft

Briefe

Cöln 16 Decbr 1871

GM

Hochgeehrter Herr Praesident!

Einige Tage von Hause abwesend bitte ich es geneigtest zu entschuldigen wenn ich erst heute dazu komme Ihre sehr geehrten Zeilen vom 11t ds zu beantworten. Die für die Kölnsche Zeitung bestimmte Mittheilung finden Sie in dem gestrigen Blatte inserirt da ich häufig von Cöln abwesend, auch ohne specielle Beziehungen zu der Presse bin so erlaube ich es mir gehorsamst zu empfehlen Mittheilungen deren Insertion in der Kölner Zeitung gewünscht wird im Interesse der Gotthardbahn durch den Herren S. Oppenheim jr & C oder durch den A. Schaaffhausenschen BankVerein an die Redaction gelangen lassen zu wollen. Beide Stellen haben Beziehungen zur Kölnschen Zeitung und eine bei mir sehr leicht durch Abwesenheit mögliche Verspätung wird vermieden.

Den gewünschten Auszug aus den Statuten der Rheinischen Eisenbahn die Zeichnung des Specialdirectors und die Direction betreffend lege ich diesen Zeilen bei. Die Statuten der deutschen Eisenbahnen sind zu ihren Vorschriften die Zeichnung betreffend sehr different. Die Mehrzahl der Statuten der deutschen Bank und Handels Gesellschaften enthalten die Bestimmung daß die Gesellschaft nur durch die Collectiv Unterschrift zweier Direktoren verpflichtet werden kann.

Die Wahl des resp der leitenden Techniker für die Gotthardbahn Gesellschaft ist eine ungemein schwierige und zu meinem lebhaften bedauern bin ich nicht in der Lage Ihnen bestimmte Persönlichkeiten, welche mit Aussicht auf Erfolg in Aussicht genommen werden könnten vorzuschlagen. Die meisten Erfahrungen im Bau größerer Tunnell sind in der Schweiz und in Oestreich gesammelt. Ein tüchtiger Schweizer Ingenieur, welcher bereits | bedeutende Bauwerke ausgeführt hat hätte in dem vorliegenden Falle noch den ganz speciellen Vorzug mit Land und Leuten in der Schweiz vollkommen vertraut zu seyn. Unter den technischen Directoren östreichischer Eisenbahnen bei welchen vielleicht mit Erfolg Auskunft einzuholen wäre über die in den jüngsten Baujahren bewährten technischen Kräfte dürften Generaldirector Stellvertreter der Oestr. StaatsEis.Ges. Wilhelm von Engerth und der Generaldirector für die Bauten derselben Gesellschaft Carl von Ruppert in Norddeutschland Ministerialdirector Weishaupt, Berlin Geheimer Oberbaurath Hartwich " in Süddeutschld Herr von Denis in München " Lang in Wiesbaden (Director der türkischen Eisenbahnen) Beachtung verdienen. Schriftliche genügende Auskunft dürfte von diesen vielbeschäftigten Personen schwerer, dagegen leicht an mündlicher Unterhaltung Aufschluß zu erlangen seyn.

Die freundlichen Worte welche Sie Herr Praesident mir persönlich zu adreßiren die Güte haben, finden bei mir ein lautes Echo, eins habe ich aus der jüngsten constituirenden Sitzung die hocherfreuliche Ueberzeugung mit nach Hause genommen daß die Ausführung der Gotthardbahn einer leitenden bewährten Hand anvertraut ist, welche alle Garantieen dafür bietet daß die speciell zur Ausführung zu wählenden Personen mit scharfem prüfenden Urtheil gewählt und im Laufe der Thätigkeit in einer sachfördernden Richtung erhalten werden.

Empfangen Sie Herr Praesident die Versicherung vorzüglicher Hochachtung

Ihres ganz ergebenen

G. Mevissen