Navigation

AES B6371 | SBB Historic VGB_GB_SBBGB01_014

Eidgenössische Bank an Alfred Escher, Bern, Freitag, 9. April 1869

Schlagwörter: Eidgenössische Bank, Eisenbahnen Finanzierung, Gotthardbahnprojekt

Briefe

EIDGENÖSSISCHE BANK 1

Bern, den 9 April 1869

Herrn Dr Alfred Escher, zu Handen des Gotthardtcomite's in Zürich.

Bedauernd, bei Ihrem jüngsten persönlichen Besuche nicht anwesend gewesen zu sein, beehrt sich der Unterzeichnete Ihnen mitzutheilen, daß der Verwaltungsrath unserer Anstalt auf Montag den 12. d. einberufen ist und muß den Traktanden auch die Betheiligungs Frage für die Gotthard-Bahn steht. Unsere Statuten machen uns zwar die Stellung schwierig, da wir an Aktien-Unternehmungen irgend welcher Art auf eigene Rechnung uns nicht betheiligen dürfen. Wir müßen deshalb versuchen, eine Art Aktienconsortium zu bilden, zu welchem die Bank in ein bloßes Vorschußverhältniß treten würde. Den Zweck gedenken wir jedenfalls besten's fördern zu sollen; über das Wie wollen wir uns genau berathen. Ueber die Entscheidung unseres verwaltungsrathes werden wir Ihnen sofort Mittheilung machen.

Hochachtungsvoll

EIDGENÖSSISCHE BANK Der Präsident

Stämpfli

Kommentareinträge

1Nachträgliche Notiz von dritter Hand: «G.B. »

Kontexte