Navigation

AES B6161 | SBB Historic VGB_GB_SBBGB01_014

Direktion Discontogesellschaft an Alfred Escher, Berlin, Mittwoch, 15. November 1871

Schlagwörter: Gotthardbahnprojekt, Personelle Angelegenheiten, Wahlen

Briefe

Berlin, den 15n November 1871

An die Schweizerische Abtheilung des internationalen Gotthard-Consortiums z. H. des Herrn Praesidenten Alfred Escher
Hochwohlgeboren
Zürich

Gotthardbahn-Syndicat.

Aus dem Inhalte Ihrer geehrten Mittheilungen vom 10n Dss. bemerkten wir uns bestens, daß Sie als Mitglieder des gemäß Art: 4 des Syndicatsvertrages zu bildenden Comités die Herren Nationalrath Dr A. Escher in Zürich und Zahn-Rognon, Chef des Bankhauses Bischoff zu St. Alban in Basel, sowie als Stellvertreter für Ersteren Herrn Nationalrath H. Fierz, Chef des Hauses Heinrich Fierz in Zürich, und für Letzteren Herrn Schuster-Burkhardt Chef des Bankhauses von Speyer & Cie in Basel erwählt haben.

Wir haben die deutsche Abtheilung des Consortiums aufgefordert, ebenfalls | mit den Wahlen vorzugehen.

Mit vorzüglicher Hochachtung

Direction der Disconto-Gesellschaft

A Hansemann [...?]