Navigation

Korrespondenz: Alfred Escher – Maximilian Heinrich von Roeder

AES B6024 | SBB Historic VGB_GB_SBBGB01_007

Maximilian Heinrich von Roeder an Alfred Escher, Bern, Sonntag, 21. Februar 1869

Schlagwörter: Eisenbahnstrecken Konzessionen, Gotthardbahnprojekt, Mont-Cenis-Bahn, Personelle Angelegenheiten, Simplonbahnprojekt

Briefe

Vertraulich.

Bern den 21. 2. 69.

So entzückt ich über die meisterhafte Arbeit «Alpenfrage» bin, mit der ich Manche ad absurdum zu führen hoffe, so unbefriedigt bin ich über die – milde gesagt – Indolenz, welche mein Herr Kollege in Florenz in Bezug auf dieselbe zu verrathen scheint. – Ich citire wörtlich, was mir sein erster Sekretair, den ich zur Anspornung seines Chefs veranlaszt habe, darüber schreibt: «Quant à la route du St GH je regrette de devoir vous dire que le Cte Usedom, qui lui avait accordé dans le tems ses plus chaudes sympathies, ne crois plus à la réalisa | réalisation, du moins dans un prochain avenir. – La chose n'a pas été suffisament appuyée dans le moment favorable et maintenant on s'occupe içi du Simplon, du Brenner et d'autres choses. Les 36 millions disponibles ont été employés à rembourser à la France des avances pour le Mt Cenis et maintenant il n'y a plus d'argent (?)» –

Da möchte man ausrufen: «Zum Teufel ist der Spiritus, das Phlegma ist geblieben!» –

Hoffentlich sind Sie, mein Verehr| ter besser und erfreulicher renseignirt, als mein guter Kollege auf seiner Villa, fern von des Lebens verworrenen Kreisen.

Inzwischen habe ich mich sehr gefreut über die Geschicklichkeit, mit welcher man in der Tessiner Concessionsfrage operirt hat. –

Angenehm und erwünscht wäre es mir, wenn Sie mich durch ein Paar Worte darüber vergewißern könnten, daß Usedom nicht instruirt in der Sache ist.

Mélégari sage ich nichts davon, da Manche ihre Ansichten nach | dem Barometerstande des Gouvernements reguliren.

Jetzt gehe ich um so energischer vor. Vor einigen Tagen sprach ich Herrn v. Grafenried – ein tüchtiger practischer Gotthardist, der auch meinen Kollegen Mélégari wieder von Neuem moutirt hatte.

In freundschaftlicher Verehrung

Ihr

aufrichtig ergebenster

von Roeder.