Navigation

Korrespondenz: Alfred Escher – Emil Welti

AES B5837 | SBB Historic VGB_GB_SBBGB01_007 (Abzug)

Alfred Escher an Emil Welti, Zürich, Montag, 23. August 1869

Schlagwörter: Bundesrat

Briefe

Hochgeachteter Herr Bundespräsident!

In Beilage beehre ich mich, Ihnen eine Abschrift des Schreibens mitzutheilen, welches ich verabredeter Maßen an den Präsidenten des Badischen Handelsministeriums gerichtet habe. Dasselbe befindet sich seit heute früh in seinen Händen.

An Hrn. v. Sybel wird im Sinne der Organisation einer Agitation in der ebenfalls verabredeten Weise eben geschrieben. Ich verdanke Ihnen bestens die mir [eb?]en zugekommene Abschrift des Schreibens des Bundesrathes an den Norddeutschen Bund vom 10. Mai dss. J. Sie wird eine Beilage zu der Zuschrift an Sybel bilden. |

Ihren weiteren Berichten mit Spannung entgegensehend verbleibe ich in ausgezeichneter Hochachtung

Ihr ergebene

Dr A Escher

Zürich
23 Aug. 1869.

Kontexte