Navigation

Korrespondenz: Alfred Escher – Franz Müller

AES B5568 | SBB Historic VGB_GB_SBBGB01_008 (Abzug)

Alfred Escher an Franz Müller, Zürich, Sonntag, 20. Juni 1869

Schlagwörter: Eisenbahnstrecken Konzessionen, Gotthardbahnprojekt, Regierungsrat ZG

Briefe

Hochgeachteter Herr Oberst!

Anmit beehre ich mich, Ihnen versprochener Maßen in Beilage den Entwurf zu einer Conzession des h. Standes Zug für die Gotthardbahn auf Zuger'schem Gebiete, wie derselbe unter beiderseitigem Ratificationsvorbehalte zwischen der Tit. Abordnung des h. Regierungsrathes von Zug & derjenigen des Gotthardausschusses am 18 Juni abhin in Luzern vereinbart worden ist, zu übermitteln.

Indem ich mich im übrigen auf die am letzten Freitage in Sachen getroffenen mündlichen Verabredungen beziehe, benutze ich mit Vergnügen diesen Anlaß, Sie meiner ausgezeichneten Hochachtung zu versichern.

Dr A Escher

Zürich
20 Juni 1869.

Kommentareinträge

Nachträgliche Notiz oben links von Eschers Hand mit Bleistift: «Herrn RR Oberst Müller, Zug» .

Kontexte