Navigation

Korrespondenz: Alfred Escher – Josef Zingg

AES B4212 | SBB Historic VGB_GB_SBBGB01_054

Josef Zingg an Alfred Escher, Luzern, Mittwoch, 26. Januar 1870

Schlagwörter: Gotthardbahnprojekt, Regierungsrat TG, Öffentliche Beteiligungen (Infrastruktur)

Briefe

Hochgeachteter Herr Präsident!

Gestern Abend erhielt ich beifolgende Zuschrift der Regierung v. Thurgau, von welcher ich Ihnen persönlich Mittheilung zu machen nicht mehr Gelegenheit fand. Nach meiner unmaßgeblichen Ansicht dürfte Hr. Direktor Widmer in besonderm Maße geeignet sein, die von der Regierung von Thurgau gewünschte Darstellung der Vortheile der Gotthardtbahn für den Kanton Thurgau auszuarbeiten. Wenn Sie meine Ansicht theilen, so möchte ich Sie gerne ersuchen, gef. Herrn | Widmer mit der fraglichen Arbeit zu betrauen & ihm auch die betreffenden Angaben über die Vertheilung der noch fehlenden Subsidiensumme zugehen zu laßen, sofern Sie nicht vorziehen, Letzteres direkte der Reg. v. Thurgau mitzutheilen. –

Mit dem erneuten Ausdruke ausgezeichnetster Hochachtung verbleibe

Ihr freundschaftlich ergebener

J. Zingg.

Luzern d. 26. Jan. 1870.

Kontexte