Navigation

Korrespondenz: Alfred Escher – Josef Zingg

AES B4209 | SBB Historic VGB_GB_SBBGB01_054

Alfred Escher an Josef Zingg, Bern, Dienstag, 21. Dezember 1869

Schlagwörter: Bundesrat

Briefe

Hochgeachteter Herr Schultheiß!

Hr. Bundespräsident Welti sagte mir so eben, die Äußerungen, die Sch. Ihnen gegenüber gethan, hätten nicht viel zu bedeuten, Dubs sei nunmehr ganz entschieden für das von uns gewünschte Vorgehen & unter diesen Umständen werde Sch. sich auch anschließen &, thäte er es nicht, so würde er im Bundesrathe durch Beihülfe von Näff überstimmt werden.

In freundschaftlicher Hochachtung Ihr

Dr A Escher

Bern 21. Dezr 69.

Kontexte