Navigation

Korrespondenz: Alfred Escher – Josef Zingg

AES B4081 | SBB Historic VGB_GB_SBBGB01_054

Josef Zingg an Alfred Escher, Luzern, Samstag, 30. Mai 1868

Schlagwörter: Eisenbahnstrecken Konzessionen, Grosser Rat TI

Briefe

Hochgeachteter Herr Präsident!

Indem ich Ihnen Ihre verehrliche Zuschrift vom 24ten dieß bestens verdanke, beehre ich mich Ihnen im Anschluße die inzwischen durch Hrn. Veladini in Lugano erhaltenen Mittheilungen über die vom Großen Rathe des Kts Teßin jünst ertheilten Eisenbahnkonzeßionen zu übermachen. Den noch in Aussicht gestellten Bericht werde ich Ihnen zustellen, sobald ich in dem Besitz desselben gelangt sein werde.

Sie wieder einmal bei uns zu sehen, würde mir zum ganz besondern| Vergnügen gereichen.

Genehmigen Sie beinebens den erneuten Ausdruk vorzüglicher Hochachtung von Ihrem

freundschaftlich ergebenen

J. Zingg.

Luzern d. 30. Mai 1868.

Kontexte