Navigation

Korrespondenz: Alfred Escher – Josef Zingg

AES B4077 | SBB Historic VGB_GB_SBBGB01_054

Alfred Escher an Josef Zingg, Zürich, Dienstag, 21. April 1868

Schlagwörter: Bundesrat, Mont-Cenis-Bahn, Schweizerische Lebensversicherungs- und Rentenanstalt

Briefe

Hochgeachteter Herr Schultheiß!

In Beilage beehre ich mich Ihnen die mir zur Einsicht gef. Briefe der [HH. ?] Koller, Ducoster u. s. f. wieder zuzustellen. Sie geben mir zu keinen Bemerkungen Veranlassung.

Ich gehe mit Ihrer Ansicht, daß Herr Ingr Koller an die Probefahrt der Fell'schen Mont Cenis Bahn abgeordnet werden soll, vollkommen einig.

Im Übrigen haben wir nun also zunächst die morgende Schlußnahme des Bundesrathes zu gewärtigen. Vielleicht tritt aber auch Morgen wieder ein Verschub ein!

Sehr habe ich mich Ihrer Wahl in den Aufsichtsrath der Rentenanstalt gefreut.| Wir sind nun also mehrfache Collegen.

Genehmigen Sie die Versicherung ausgezeichneter Hochachtung von

Ihrem freundschaftlich ergebenem

Dr A Escher

Zürich 21. April 1868.

Kontexte