Navigation

Korrespondenz: Alfred Escher – Josef Zingg

AES B4046 | SBB Historic VGB_GB_SBBGB01_054

Josef Zingg an Alfred Escher, Luzern, Donnerstag, 22. August 1867

Schlagwörter: Gotthardbahnprojekt

Briefe

Hochgeachteter Herr Präsident!

Indem ich Ihnen im Anschluße einige weitere Mittheilungen des Hrn. Koller übermache, erlaube ich mir mit Bezugnahme auf das Schreiben des Hr. Koller v. 21. d. Sie anzufragen, ob Sie mit der Anregung des Hrn. Bürgermeister Stehlin, in Bern eine Zusammenkunft unsrer engern Commission zu veranstalten, die dann allfällig auch mit Hrn. J. konferiren würde, einverstanden seien & bejahenden Falls auf welchen Zeitpunkt.

In Gewärtigung Ihrer gefälligen Mittheilung verbleibe mit dem erneuten | Ausdruke ausgezeichnetster Hochachtung

Ihr freundschaftlich ergebener

J. Zingg.

Luzern d. 22. Aug. 67.

P. S. Im Beghriffe diesen Brief zu schließen, erhalte ich noch Ihre verehrliche Zuschrift vom 21. d., die ich Ihnen bestens verdanke. Ich bin sehr gespannt auf die Entscheidung des B.R., die, wenn sie im erwarteten Sinne ausfällt, der Frage einen frischen Impuls zu geben geeignet ist.

Obiger.