Navigation

Korrespondenz: Alfred Escher – Josef Zingg

AES B3963 | SBB Historic VGB_GB_SBBGB01_054

Josef Zingg an Alfred Escher, Luzern, Montag, 4. Juni 1866

Schlagwörter: Gotthardbahnprojekt

Briefe

Hochgeachteter Herr Präsident!

Im Anschluße übermittle ich Ihnen ein Schreiben des Hrn. Veladini vom 1. fl. Monats ; womit derselbe über die Hentschische Cautionsangelegenheit noch einige Aufschlüße gibt & sodann eine neue Combination zu einer Verständigung mit den teßinischen Betheiligten mittheilt. –

Ueber den erstern Punkt gewärtige ich übrigens noch genauern Bericht.

Was die neue Grundlage für eine Vereinbarung mit den teßinischen Betheiligten betrifft, so macht dieselbe| auf mich einen beßern Eindruk als die frühern Combinationen, immerhin vorausgesetzt, daß die erstellten Arbeiten wirklich den Werth des geforderten Betrages haben. –

Genehmigen Sie bei diesen Anlaße die erneuerte Versicherung ausgezeichnetster Hochachtung

v. Ihrem freundschaftlich ergebenen

J. Zingg.

Luzern d. 4 Juni 1866.

Kontexte