Navigation

Korrespondenz: Alfred Escher – Josef Zingg

AES B3961 | SBB Historic VGB_GB_SBBGB01_054

Josef Zingg an Alfred Escher, Luzern, Samstag, 26. Mai 1866

Schlagwörter: Grosser Rat TI, Regierungsrat TI

Briefe

Hochgeachteter Herr Präsident!

Ich gebe mir die Ehre, Ihnen hiemit folgende heute eingegangene Zuschriften zu übermachen:

a. ein Schreiben des Hrn. Veladini über das Ergebniß seiner vorläufigen Besprechungen mit den Teßinischen Associés von Genazzini &

b. eine Zuschrift der Regierung von Teßin, womit die bekannten Entschließungen des Großen Rathes von Teßin nun officiell mitgetheilt werden.

Da Hr. Veladini Instruktionen für allfällige weitere Verhandlungen| mit der Camorra verlangt, so wird es am Platze sein, den Ausschuß sobald als möglich zu besammeln, um die weiter gegenüber dem Kt. Teßin einzunehmende Haltung zu berathen.

Ihrem gefälligen Vorschlage entgegensehend, zeichnet mit dem erneuten Ausdruke ausgezeichnetster Hochachtung

Ihr ganz ergebener

J. Zingg.

Luzern d. 26. Mai 1866.

Kontexte