Navigation

Korrespondenz: Alfred Escher – Josef Zingg

AES B3775 | SBB Historic VGB_GB_SBBGB01_054

Josef Zingg an Alfred Escher, Luzern, Sonntag, 14. Mai 1865

Schlagwörter: Eisenbahnen Gutachten und Expertisen

Briefe

Hochgeachteter Herr Präsident!

Soeben erhalte ich ein Exemplar des Expertenberichtes über die Grimsel & beeile mich Ihnen dasselbe zuzustellen. Sollten Sie allfällig schon in dem Besitze desselben sein, so haben Sie vielleicht die Güte, mir das übersandte Exemplar wieder zurükzusenden, damit ich dasselbe etwas genauer durchgehen kann; besitzen Sie das Gutachten noch nicht, so steht das übersandte Exemplar selbstverständlich ganz zu Ihrer Verfügung. –

Aus einer flüchtigen Durchsicht des Berichtes glaube ich schließen zu sollen,| daß die Frage einläßlicherer Grimsel bahnstudien doch noch v. Bern aufgegriffen werden dürfte. Es wird deshalb sehr gut sein, wenn Hr. Bekh vorher seinen Bericht vervollständigt. –

Indem ich noch einen Brief des Hrn. Ingenieur Koller beizuschließen mir erlaube, benütze ich diesen Anlaß, Sie neuerdings meiner ausgezeichnetsten Hochachtung zu versichern.

v. Ihrem freundschaftl. ergebener

J. Zingg.

Luzern d. 14. Mai 65.

Kontexte