Navigation

Korrespondenz: Alfred Escher – Josef Zingg

AES B3620 | SBB Historic VGB_GB_SBBGB01_053

Alfred Escher an Josef Zingg, Zürich, Dienstag, 5. April 1864

Schlagwörter: Gotthardbahnprojekt

Briefe

Hochgeachteter Herr Regierungsrath!

Heute in ganz ungewöhnlichem Maaße von Geschäften in Anspruch genommen, kann ich Ihnen leider lediglich die Übersendung der Beilagen, die anmit wieder zurückfolgen, verdanken & melden, daß ich in Ihrem Namen den Hrn Generalsecretär beauftragt habe, den Ausschuß der Gotthardtbahn auf künftigen Montag Mittags 12 Uhr nach Olten einzuberufen.

Es dürfte angezeigt sein, daß wir vor dem Zusammentritte des Ausschusses eine mündliche Unterredung halten. Da ich in den nächsten Tagen fast für jede Stunde mit Beschlag belegt bin, so wird es mir schwer, Ihnen einen Vor| schlag betreffend Ort & Zeit des Rendez-Vous zu machen. Ich werde mir erlauben, Ihnen hierüber morgen oder übermorgen zu schreiben.

In freundschaftlicher Hochachtung
Ganz Ihr

Dr A Escher

Z.
5 April 1864.

Kommentareinträge

Nachträgliche Notiz oben rechts auf Seite 1 von dritter Hand mit Bleistift: «5 April 64. »

Kontexte