Navigation

Korrespondenz: Alfred Escher – Rudolf Kunz-Rebsamen

AES B3486 | SBB Historic VGB_GB_SBBGB02_003

Alfred Escher an Rudolf Kunz-Rebsamen, Bern, Samstag, 20. Mai 1865

Schlagwörter: Eisenbahnen Gutachten und Expertisen

Briefe

Mein werther Herr Kunz!

Beiliegend Acten, welche die Direction betreffen & mir hieher gesandt worden sind.

Hr. Schultheiß Zingg wird gegenwärtig in Zürich sein, um die Versendung des deutschen technischen Gutachtens zu leiten. Ich ersuche Sie nun, mir mittheilen zu wollen, wann diese Versendung beginnen wird. Ich gedenke nämlich die beiden für den Großherzog v. Baden & Hrn. v. Roggenbach bestimmten Exemplare mit einem an den letztern gerichteten Schreiben zu versehen & wünsche, daß diese beiden Exemplare unter den ersten abgehen. Ich muß also wissen, auf wann ich das daherige Schreiben nach Zürich senden muß. Wahrscheinlich oder soviel als gewiß werde ich künftigen Donnerstag Abend wieder in Zürich eintreffen. Vielleicht ist es frühe genug, wenn ich das Schreiben in Zürich abfasse. Wollen Sie mich hierüber in's Klare setzen.

Mit freundschaftlichen Grüßen

Ihr

Dr A Escher

Bern

20 Mai 1865

Kontexte