Navigation

Korrespondenz: Alfred Escher – Ludwig Forrer

AES B3241 | CH-BAR#J1.67#1000/1363#211*

Ludwig Forrer an Alfred Escher, Winterthur, Mittwoch, 4. Juni 1879

Schlagwörter: Grosser Rat / Kantonsrat ZH, Regierungsrat ZH

Briefe

Winterthur den 4. Juni 1879.

Hochgeachteter Herr!

Der Beilage wollen Sie gef. entnehmen, daß der Regierungsrath auf die nächste Sitzung des Kantonsrathes diesem das Begehren vorlegt, ihn zu einem Anleihen von zwei Millionen Franken zu ermächtigen. Dieses Traktandum ist zwar kein Kreditbegehren; allein es eignet sich doch am Besten zur Vorberathung durch die Staatsrechnungsprüfungskommission, deren Vorsteher Sie sind. Ich gebe Ihnen daher von der Zuschrift der Regierung Kenntniß und bitte Ihre Kommission um einen Antrag zu diesem Traktandum auf die nächste Sitzung, welche Montag über acht Tage beginnt. Weitre Akten besitze ich nicht. Sie haben vielleicht die Güte, sie von der Regierung resp. der Finanzdirektion direkt zu beziehen.

Genehmigen Sie die Versicherung ausgezeichneter Hochachtung.

L. Forrer
Präs. des Kantonsrathes.

Herrn A. Escher in Bern.

Kontexte