Navigation

Korrespondenz: Alfred Escher – Friedrich Meili

AES B3221 | CH-BAR#J1.67#1000/1363#345*

Friedrich Meili an Alfred Escher, Zürich, Donnerstag, 16. Januar 1879

Schlagwörter: Bewerbungen/Empfehlungen/Referenzen, Bundesgericht

Briefe

Zürich 16. Januar
1879.

HHerrn Nationalrat Dr. A. Escher.
Enge.

Hochgeachteter Herr,

Ich speculire darauf Mitglied des Bundesgerichts zu werden.

Vorausgesetzt, daß Sie mich für diese Stelle passend finden sollten, würde ich Sie ergebenst bitten, mir die Autorität Ihrer Unterstützung angedeihen zu lassen.

Die aufregende Tätigkeit der Advocatur sagt mir nicht zu. |

Ich hoffe Sie nehmen mir meine Bitte nicht übel.

Mit besonderer Hochachtung Ihr Ergebenster

Dr Meili

Kontexte