Navigation

Korrespondenz: Alfred Escher – Josef Zingg

AES B3059 | CH-BAR#J1.67#1000/1363#569*

In: Jung, Escher Briefe, Band 1, Nr. 317

Josef Zingg an Alfred Escher, Luzern, Sonntag, 30. September 1877

Schlagwörter: Bundesrat, Demissionen, Gotthardbahn-Gesellschaft (GB), Gotthardbahnprojekt, Liberale Presse, Schweizerische Kreditanstalt (SKA)

Briefe

Hochverehrter Herr Präsident!

Endlich kann ich Ihnen im Anschluße den bereinigten Beitrag des II. Depts. zur Eisenbahnstatistik für die Jahre 1875 & 76 übermachen.1 Es waren noch verschiedene Differenzen zwischen unsrer Controlle & dem eidg. Statistiker Heß2 auszugleichen. Letzterer hat schließlich die Richtigkeit der herwärtigen Angaben anerkannt. Die Ziffern betr. das auf die im Betriebe befindlichen Linien verwendete Capital basiren auf den Grundsätzen, welche die | Direktion in dem Schreiben an den B.R. betreffend die Kosten der teß. Bahnen aufgestellt hat.3 Ich habe durch das Buchhaltungsbureau einen genauen Nachweis der Ziffern anfertigen laßen. –

Aus der N. Z .Z. 4 habe ich die überraschende Nachricht entnommen, daß Sie den Rüktritt von der schweiz. Creditanstalt erklärt haben.5 Es war dieß ein großer & für Sie gewiß nicht leichter Entschluß, – ein neues Opfer, das Sie dem Unternehmen der Gotthardbahn gebracht haben. Ich glaube daß Sie, wie die Dinge sich gestaltet haben, mit diesem Schritte | das Richtige getroffen haben. Ich hoffe übrigens immer noch, daß es möglich sein sollte zu einer Lösung zu gelangen, welche Ihren Rüktritt nicht zu einem bleibenden macht. –

Aus den Beilagen ersehen Sie, daß ich in den letzten Tagen in der Gotthardtsache auch nicht ganz müßig geblieben bin. Es heißt, daß die Artikel im Vaterland6, auf welche ich die Entgegnung im Tagblatte7 veranlaßte, von Hrn. Dr. Segesser8 herrühren. –

In steter Hochachtung Ihr freundschaftlich

ergebener

J. Zingg.

Luzern d. 30. Sept. 77

Kommentareinträge

1Beilage nicht ermittelt.

2 Johann Gottfried Hess (1845–1903), Statistiker des Eidg. Eisenbahn- und Handelsdepartements.

3 Vgl. Direktion GB, Schreiben Baukosten; Prot. BR, 26. Januar 1877; Prot. BR, 9. März 1877.

4 Vgl. NZZ, 29. September 1877.

5Das Rücktrittsschreiben Eschers wird im Verwaltungsratsprotokoll der Schweizerischen Kreditanstalt vom 28. September 1877 zitiert. Vgl. Prot. VR SKA, 28. September 1877 (S. 471–473). – Das Schreiben ist abgedruckt in Jung, Escher. Vgl. Jung, Aufbruch, S. 692–693.

6Gemeint sind vier im «Vaterland» unter dem Titel «Der Kanton Luzern und die Gotthard-Bahn. Einst und Jezt» erschienene Artikel. Vgl. Das Vaterland, 23. September 1877, 25. September 1877, 27. September 1877, 28. September 1877.

7 Vgl. Luzerner Tagblatt, 30. September 1877, 2. Oktober 1877.

8 Philipp Anton von Segesser (1817–1888), Regierungsrat und Nationalrat (LU).