Navigation

Korrespondenz: Alfred Escher – Karl Schenk

AES B2990 | CH-BAR#J1.67#1000/1363#429*

Karl Schenk an Alfred Escher, s.l., Donnerstag, 24. Mai 1877

Schlagwörter: Gotthardbahn-Gesellschaft (GB), Gotthardbahnkonferenzen

Briefe

Herrn Nationalrath Escher in hier.

Hochgeachteter Herr,

Herr Pioda meldet so eben: «Von einer Verschiebung bis wenigstens am 4t Juni kann unmöglich abstrahirt werden. Die Ernannten haben ausdrücklich mit dieser Bedingung angenommen. Andere Delegirte auszufinden, wäre eine schwere Arbeit.»

Gemäß dem Beschlusse des BRaths melde ich nun sofort nach Rom u. Berlin, daß Conferenz auf 4t Juni vertagt sei und in Luzern zusammentreten werde.

Mit Hochachtung!

Schenk

24. V. 77.

Kontexte