Navigation

Korrespondenz: Alfred Escher – Emil Welti

AES B2924 | CH-BAR#J1.67#1000/1363#547*

Emil Welti an Alfred Escher, Bern, Freitag, 23. Februar 1877

Schlagwörter: Krankheiten

Briefe

Hochgeehrter Herr u Freund

Ich erhalte eben die Acten, die Sie gestern an Herrn Heer geschickt haben, der seit zwei Tagen an einer Brustfell u Lungenentzündung schwer krank liegt. Morgen Samstag Vormittag 9 Uhr komme ich zu Ihnen auf Ihr Bureau wenn Sie mir nichts gegentheiliges berichten. Ich wäre ohnediess nach Zürich gekommen u habe auch noch in Aarau u Baden Privatgeschäfte. Alles weitere mündlich.

Ihr

E Welti

Bern 23. Febr. 1877.

Kontexte