Navigation

Korrespondenz: Alfred Escher – Karl Schenk

AES B2520 | CH-BAR#J1.165#1983/44#67*

Alfred Escher an Karl Schenk, Zürich, Dienstag, 23. Mai 1871

Briefe

Zürich 23 Mai 1871.

Hochgeachteter Herr Bundespräsident!

In Beilage beehre ich mich, Ihnen einen mir eben eingegangenen Brief Gonzenbach's zu gef. Einsicht & mit dem Ersuchen zu übermitteln, denselben nach gemachtem Gebrauche wieder an mich zurückgelangen lassen zu wollen.

Den mir letzthin gütigst mitgetheilten an Sie gerichteten Brief G.'s beehre ich mich ebenfalls diesen Zeilen beizulegen.

In ausgezeichneter Hochachtung

Ihr ergebene

Dr A Escher

Kontexte