Navigation

Korrespondenz: Alfred Escher – Emil Welti

AES B2478 | CH-BAR#J1.2#1000/1310#35*

Alfred Escher an Emil Welti, Zürich, Donnerstag, 16. Juni 1870

Schlagwörter: Bundesrat, Bözbergbahnprojekt, Eisenbahnstrecken Konzessionen

Briefe

Hochgeachteter Herr!

Unmittelbar vor Abgang des Bahnzuges finde ich nur noch Zeit, Ihnen zu Ihrer Orientirung über den gegenwärtigen Stand der Dinge einige in den letzten Stunden eingegangene Schriftstücke im Originale mit der Bitte um gef. umgehende Rücksendung zu übermachen. Ich mache Sie namentlich auf No & 551 aufmerksam. Zu besserer Verständniß von No 551 lege ich die No 535 & 542 bei.

Darf ich Sie bitten, mir noch mit zwei Worten zu melden, warum der Bundesrath den Grundsatz, daß nur die ganze Bötzbergbahn von Bundeswegen zurückgekauft werden könne, nicht in den | Genehmigungsbeschluß der Bötzbergconzession aufgenommen hat.

Ganz Ihr

Dr A Escher

Zürich
16 Juni 70.

Kontexte