Navigation

Korrespondenz: Alfred Escher – Emil Welti

AES B2200 | CH-BAR#J1.2#1000/1310#35*

Emil Welti an Alfred Escher, Bern, Montag, 10. Juni 1867

Briefe

Hochgeehrter Herr

Trotz wiederholten Versuches ist es mir noch nicht gelungen mit Herrn Stämpfli die gewünschte Besprechung halten zu können. Ich schicke Ihnen deßhalb vorläufig die Notiz aus dem Briefe des Herrn Heer u gehe heute wieder zu Herrn Stämpfli über deßen | Anschauungen ich Ihnen bald berichten werde.

Mit vorzüglicher Hochachtung

Ihr ergebenster

E Welti

Bern
10. Juni 1867

Kontexte