Navigation

Korrespondenz: Alfred Escher – Karl Schenk

AES B2161 | CH-BAR#J1.165#1983/44#67*

Alfred Escher an Karl Schenk, Zürich, Montag, 23. April 1866

Schlagwörter: Bewerbungen/Empfehlungen/Referenzen

Briefe

Hochgeachteter Herr Bundesrath!

Ein mir unbekannter Hr. Lehrer Ziegler von Lachen ersucht mich um eine Empfehlung an Sie, gestützt auf ein Einführungsschreiben des H. Alt Nationalrath Hegner in Lachen. Da ich, wie gesagt, den H. Ziegler nicht kenne, so glaube ich seinem Ansuchen nur insofern entsprechen zu können, als ich Ihnen beiliegend das Empfehlungsschreiben des H. Hegner übermittle.

Entschuldigen Sie mich gef. für die Mühe, die ich Ihnen verursache, & genehmigen Sie die Versicherung ausgezeichneter Hochachtung von

Ihrem ergebenen

Dr A Escher

Zürich
23 April 1866.

Kontexte