Navigation

Korrespondenz: Alfred Escher – Johann Jakob Blumer

AES B1983 | FA Tschudi

Johann Jakob Blumer an Alfred Escher, Glarus, Mittwoch, 25. Februar 1863

Schlagwörter: Bewerbungen/Empfehlungen/Referenzen, Familiäres und Persönliches, Feiern und Anlässe, Industrieschule (ZH), Schweizerische Kreditanstalt (SKA)

Briefe

Glarus den 25. Februar 1863.

Mein theurer Freund!

Bei unserm letzten Beisammenseyn hattest Du die Güte, mir für meinen Neffen einen Lehrlingsplatz in der Kreditanstalt anzubieten, u. ich behielt mir damals vor, die Sache näher zu überlegen. Ich habe nun mit hiesigen Kaufleuten Rücksprache genommen, welche mir unbedingt gerathen haben Dein gütiges Anerbieten anzunehmen, indem sie finden, daß ein junger Mensch, der sich dem Handelsstande widmen will, das für dieses Fach Nothwendigste auf der Kreditanstalt noch beßer lernen könne als in einem Waarengeschäfte. Nach dieser von Sachkundigen erhaltnen Auskunft stehe ich nun nicht an Dich zu ersuchen, daß Du meinem Neffen einen Platz | in der Kreditanstalt verschaffen möchtest. Du wirst wohl die Güte haben, mir über den Zeitpunkt, wo er eintreten könnte, sowie über die nähern Bedingungen der Aufnahme die nöthigen Mittheilungen zu machen oder durch die Direktion der Anstalt machen zu laßen. Daß mein Neffe mit Ostern die Industrieschule verläßt, ist Dir bekannt; sollte er indessen auch erst etwas später auf der Kreditanstalt eintreten können, so wäre dieß für uns kein Grund, unsern Entschluß zu ändern.

Es hat mich sehr gefreut, daß ich bei meinem letzten Besuche in Zürich gerade Deinem Geburtsfeste beiwohnen konnte, u. ich verdanke Dir noch bestens die daherige Einladung. Als bleibende Erinnerung an diesen Abend wäre es mir sehr erwünscht das von Deiner Schwester vorgetragne Gedicht zu bekommen, von welchem ich eine Abschrift nehmen möchte, da es mich außerordentlich ange| sprochen hat.

Ich wünsche von Herzen, daß es Deiner verehrten Mutter seither wieder beßer gehen möge! Die Meinigen befinden sich Gottlobe! wohl u. laßen Euch alle bestens grüßen. Mit herzlichen Empfehlungen an Deine Frau verbleibe

Dein treuer

J J Blumer.