Navigation

Korrespondenz: Alfred Escher – Jakob Dubs
  • 1820
  • 1830
  • 1840
  • von Jakob Dubs, 28. September 1849 Schlagwörter: Erziehungsrat ZH, Bildungswesen AES B0693
  • von Jakob Dubs, 6. Mai 1850 Schlagwörter: Wahlen, Grosser Rat / Kantonsrat ZH, Parteienstreitigkeiten, Sonderbund, Freischaren AES B0786+
    1850
    1. von Jakob Dubs, 12. April 1851 Schlagwörter: Bundesjubiläum ZH (1851), Feiern und Anlässe, Presse (allgemein), Währungssystem, Familiäres und Persönliches, Grosser Rat / Kantonsrat ZH, Wahlen, Bezirksrat Zürich, Bildungswesen, Verfassung ZH, Bundesrat, Rechtliches, Parteienstreitigkeiten, Kommissionen (kantonale), Kommissionen (eidgenössische) AES B0872
    2. von Jakob Dubs, 16. April 1851 Schlagwörter: Bundesjubiläum ZH (1851), Feiern und Anlässe, Parteienstreitigkeiten, Kommissionen (kantonale) AES B0854+
    1. von Jakob Dubs, 12. Januar 1852 Schlagwörter: Rechtliches AES B0975
    2. von Jakob Dubs, 10. März 1852 Schlagwörter: Familiäres und Persönliches, Grosser Rat / Kantonsrat ZH, Parteienstreitigkeiten, Wahlen, Nationalrat, Presse (allgemein), Konflikte mit Drittstaaten, Flüchtlingspolitik, Flüchtlinge (Frankreich), Landesverteidigung und Militär, Bundesrat AES B1002+
    3. von Jakob Dubs, 20. April 1852 Schlagwörter: Wahlen, Liberale Presse, Presse (allgemein), Parteienstreitigkeiten, Grosser Rat TG, Währungssystem, Rechtliches, Regierungsrat TG, Regierungsrat BE AES B1023
    1. von Jakob Dubs, 17. Januar 1853 Schlagwörter: Freundschaften, Krankheiten, Familiäres und Persönliches, Nationalrat, Vereinheitlichung des Strafrechts, Kommissionen (eidgenössische), Wahlen, Eisenbahnen Betrieb, Bundesrat AES B1163
    2. von Jakob Dubs, 8. Juni 1853 Schlagwörter: Eisenbahnstrecken Konzessionen, Gotthardbahnprojekt, Lukmanierbahnprojekt, Schweizerische Centralbahn (SCB), Splügenbahnprojekt, Grosser Rat TI AES B1203+
    3. von Jakob Dubs, 10. Juni 1853 Schlagwörter: Eisenbahnstrecken Konzessionen, Lukmanierbahnprojekt, Gotthardbahnprojekt, Eisenbahnanschluss an ausländische Netze, Grosser Rat TI AES B1204+
    4. von Jakob Dubs, 12. Juni 1853 Schlagwörter: Grosser Rat TI, Regierungsrat TI, Eisenbahnen Fusionen, Schweizerische Centralbahn (SCB), Lukmanierbahnprojekt, Gotthardbahnprojekt, Liberale Presse AES B1205+
    5. von Jakob Dubs, 29. August 1853 Schlagwörter: Absagebriefe (diverse), Reisen und Ausflüge AES B1238
    6. von Jakob Dubs, 8. September 1853 Schlagwörter: Familiäres und Persönliches, Grosser Rat TI, Personelle Angelegenheiten AES B1246
    1. von Ludwig Snell, 24. Juni 1854 Schlagwörter: Grosser Rat / Kantonsrat ZH, Erziehungsrat ZH, Wahlen, Presse (allgemein), Bildungswesen, Personelle Angelegenheiten, Familiäres und Persönliches AES B1332+
    2. von Jakob Dubs, 31. August 1854 Schlagwörter: Bundesgericht, Rechtliches, Kommissionen (eidgenössische), Grosser Rat / Kantonsrat ZH, Regierungsrat ZH AES B1352
    1. von Jakob Dubs, 2. Juli 1855 Schlagwörter: Nationalrat, Nationalratspräsident, Ständerat, Bundesrat, Wahlen, Bundesgericht AES B1445
    2. an Jakob Dubs, 3. Juli 1855 Schlagwörter: Freundschaften, Krankheiten, Wahlen, Nationalrat, Nationalratspräsident, Bundesrat, Eidgenössische Universität (Projekt), Vereinigte Bundesversammlung, Grosser Rat VD, Kuraufenthalte, Bundesgericht, Regierungsrat ZH AES B1448
    3. von Jakob Dubs, 4. Juli 1855 Schlagwörter: Freundschaften, Krankheiten, Nationalrat, Nationalratspräsident, Wahlen, Kommissionen (eidgenössische), Bundesrat, Ständerat, Kuraufenthalte, Tagsatzung, Verfassung SZ AES B1449
    4. an Jakob Dubs, 7. Juli 1855 Schlagwörter: Freundschaften, Vereinigte Bundesversammlung, Nationalrat, Nationalratspräsident, Verfassung SZ, Evangelisch-reformierte Kirche Luzern, Regierungsrat ZH, Bistümer, Reisen und Ausflüge, Kuraufenthalte, Kommissionen (eidgenössische), Familiäres und Persönliches, Wahlen, Bundesrat, Bezirksrat Zürich AES B1450+
    5. von Jakob Dubs, 11. Juli 1855 Schlagwörter: Vereinigte Bundesversammlung, Verfassung SZ, Bundesrat, Amtsbürgermeister/Regierungspräsident ZH, Gemischte Ehen (Bundesgesetz), Freundschaften, Eisenbahnen Finanzierung, Brückenbau, Eisenbahnen Bau und Technik, Eisenbahnanschluss an ausländische Netze, Bundesgericht, Kommissionen (eidgenössische), Ständerat, Sonderbund, Eidgenössisches Polytechnikum, Presse (allgemein), Wahlen, Religion AES B1453+
    6. von Jakob Dubs, 13. Juli 1855 Schlagwörter: Wahlen, Bundesrat AES B1455
    7. an Jakob Dubs, 18. / 19. Juli 1855 Schlagwörter: Freundschaften, Bundesrat, Wahlen, Vereinigte Bundesversammlung, Nationalrat, Eisenbahnen Bau und Technik, Schweizerische Nordostbahn (NOB), Eisenbahnanschluss an ausländische Netze, Kuraufenthalte, Regierungsrat ZH, Erziehungsrat ZH, Bundesgericht, Universität Zürich, Personelle Angelegenheiten, Ständerat AES B1458+
    8. von Jakob Dubs, 23. Juli 1855 Schlagwörter: Religion, Gemischte Ehen (Bundesgesetz), Steuern und Abgaben, Nationalrat, Klöster (Aufhebungen), Vereinigte Bundesversammlung, Wahlen, Nationalratspräsident, Bundesrat, Ständerat, Eidgenössisches Polytechnikum, Personelle Angelegenheiten, Freundschaften, Familiäres und Persönliches, Kuraufenthalte AES B1459
    9. von Jakob Dubs, 26. Juli 1855 Schlagwörter: Verfassung SZ, Schweizerische Südostbahn (SOB), Zollwesen, Schweizerische Centralbahn (SCB), Eisenbahnstrecken Konzessionen, Krankheiten, Kuraufenthalte, Eisenbahnen Finanzierung, Kunst und Kultur, Nationalrat, Freundschaften, Eisenbahnen Bau und Technik AES B1460
    1. von Jakob Dubs, 26. Januar 1856 Schlagwörter: Vereinigte Bundesversammlung, Hochverratsprozesse, Nationalrat, Kommissionen (eidgenössische), Eisenbahnen Bau und Technik, Schweizerische Centralbahn (SCB), Compagnie de l'Ouest-Suisse (Westbahn) (OS), Eisenbahnstrecken Konzessionen, Bundesrat, Westbahnkonflikt (1856/57), Freiburger Konflikte (1848 ff.), Familiäres und Persönliches, Krankheiten, Öffentliche Beteiligungen (Infrastruktur), Ständerat, Verrièresbahn, Compagnie du Jura Industriel (JI), Schweizerische Südostbahn (SOB), Eisenbahngesetze, Universität Zürich AES B1472
    2. von Jakob Dubs, 30. Januar 1856 Schlagwörter: Ständerat, Eisenbahngesetze, Kommissionen (eidgenössische), Bundesrat, Nationalrat, Eisenbahnen Bau und Technik, Eisenbahnstrecken Konzessionen, Freiburger Konflikte (1848 ff.) AES B1474
    3. von Jakob Dubs, 31. Januar 1856 Schlagwörter: Eisenbahngesetze, Ständerat, Kommissionen (eidgenössische), Wahlen, Bundesrat, Nationalrat, Regierungsrat VD, Westbahnkonflikt (1856/57), Compagnie de l'Ouest-Suisse (Westbahn) (OS), Eisenbahnen Fusionen, Compagnie de Lyon–Genève (LG), Eisenbahnstrecken Konzessionen, Schweizerische Centralbahn (SCB), Grosser Rat VD, Crédit Mobilier, Compagnie du Jura Industriel (JI), Verrièresbahn, Grosser Rat NE, Eisenbahnanschluss an ausländische Netze, Eisenbahnen Bau und Technik, Öffentliche Beteiligungen (Infrastruktur), Schweizerische Südostbahn (SOB), Familiäres und Persönliches AES B1475+
    4. von Jakob Dubs, 6. Februar 1856 Schlagwörter: Regierungsrat ZH, Wahlen, Nationalrat, Ständerat, Staatsschreiberstelle (Bund und Kantone), Eisenbahnen Bau und Technik, Eisenbahngesetze, Presse (allgemein), Schweizerische Centralbahn (SCB), Eisenbahnanschluss an ausländische Netze, Eidgenössische Universität (Projekt), Eisenbahnen Finanzierung, Eisenbahnen Fusionen, Schweizerische Südostbahn (SOB) AES B1476
    5. an Jakob Dubs, 3. Juli 1856 Schlagwörter: Schweizerische Kreditanstalt (SKA), Handelskammer ZH, Regierungsrat ZH AES B1494
    6. an Jakob Dubs, 29. Dezember 1856 Schlagwörter: Kommissionen (eidgenössische), Nationalrat, Neuenburger Frage (1848–1857), Ständerat, Konflikte mit Drittstaaten AES B1546
  • an Jakob Dubs, 9. Juni 1857 Schlagwörter: Einladungsbriefe (diverse), Kommissionen (eidgenössische), Nationalrat, Ständerat, Gesandtschaft in Paris, Neuenburger Frage (1848–1857) AES B1629
    1. von Jakob Dubs, 12. April 1860 Schlagwörter: Krankheiten, Liberale Presse, Presse (allgemein), Savoyer Frage (1859–1864) AES B1800
    2. an Jakob Dubs, 22. September 1860 Schlagwörter: Einladungsbriefe (diverse) AES B1826
    3. an Jakob Dubs, 9. Oktober 1860 AES B1828
    4. an Jakob Dubs, 21. Oktober 1860 Schlagwörter: Einladungsbriefe (diverse), Lukmanierbahnprojekt AES B1834
    5. an Jakob Dubs, 9. November 1860 Schlagwörter: Wahlen, Presse (allgemein) AES B1842
    6. an Jakob Dubs, 16. Dezember 1860 Schlagwörter: Krankheiten, Parteienstreitigkeiten, Presse (allgemein), Landesverteidigung und Militär, Alpenstrassen AES B1852
    7. von Jakob Dubs, 20. Dezember 1860 Schlagwörter: Krankheiten, Familiäres und Persönliches, Nationalrat, Ständerat, Alpenstrassen, Landesverteidigung und Militär, Presse (allgemein), Eidgenössisches Polytechnikum, Eisenbahnen Bau und Technik, Schweizerische Ost-West-Bahn (OWB), Eisenbahnen Finanzierung, Eisenbahnen Fusionen, Sihltallinie, Zürich-Zug-Luzern-Bahn (ZZL), Steuern und Abgaben AES B1856
    1860
    1. von Jakob Dubs, 25. Juli 1861 Schlagwörter: Familiäres und Persönliches, Freundschaften, Grosser Rat / Kantonsrat ZH, Feiern und Anlässe AES B1888
    2. an Jakob Dubs, 15. September 1861 Schlagwörter: Reppischtallinie, Eisenbahnen Bau und Technik, Zürich-Zug-Luzern-Bahn (ZZL), Schweizerische Ost-West-Bahn (OWB), Schweizerische Nordostbahn (NOB), Vereinigte Bundesversammlung, Eisenbahnrückkauf AES B1891+
    3. von Jakob Dubs, 16. September 1861 Schlagwörter: Eisenbahnrückkauf, Reppischtallinie, Eisenbahngesetze AES B1892+
    4. an Jakob Dubs, 27. September 1861 Schlagwörter: Familiäres und Persönliches, Reppischtallinie, Zürich-Zug-Luzern-Bahn (ZZL), Schweizerische Nordostbahn (NOB), Schifffahrt, Bundesrat, Öffentliche Beteiligungen (Infrastruktur), Schweizerische Centralbahn (SCB), Regierungsrat ZH AES B1894
    5. von Jakob Dubs, 1. Oktober 1861 Schlagwörter: Familiäres und Persönliches, Zürich-Zug-Luzern-Bahn (ZZL), Presse (allgemein), Bernische Staatsbahn (BSB), Bundesrat, Eisenbahnstrecken Konzessionen, Eisenbahntarife, Vereinigte Bundesversammlung, Regierungsrat GE, Savoyer Frage (1859–1864) AES B1895
    6. an Jakob Dubs, 20. Oktober 1861 Schlagwörter: Schweizerische Ost-West-Bahn (OWB), Bernische Staatsbahn (BSB), Bundesrat, Vereinigte Bundesversammlung, Eisenbahngesetze, Reppischtallinie, Zürich-Zug-Luzern-Bahn (ZZL), Schweizerische Nordostbahn (NOB), Regierungsrat ZH, Regierungsrat LU, Regierungsrat ZG, Eisenbahnen Bau und Technik AES B1899
    7. von Jakob Dubs, 22. Oktober 1861 Schlagwörter: Zürich-Zug-Luzern-Bahn (ZZL), Eisenbahnen Bau und Technik, Reppischtallinie, Tunnelbau, Grosser Rat / Kantonsrat ZH, Bernische Staatsbahn (BSB), Alpenbahn (allgemein), Regierungsrat ZH, Bundesrat, Presse (allgemein), Diplomatische Aktivitäten, Wahlen, Konflikte mit Drittstaaten AES B1900
    8. von Jakob Dubs, 31. Oktober 1861 Schlagwörter: Konflikte mit Drittstaaten, Gebietsverletzungen (Schweiz), Bundesrat, Gesandtschaft in Paris, Diplomatische Aktivitäten, Eidgenössische Kommissäre VD, Regierungsrat VD, Landesverteidigung und Militär, Dappentalangelegenheit (1860–1863) AES B1902
    9. von Jakob Dubs, 6. November 1861 Schlagwörter: Liberale Presse, Gesandtschaft in Paris, Konflikte mit Drittstaaten, Bundesrat, Compagnie de la Ligne d'Italie («Walliser Bahn») (LI), Dappentalangelegenheit (1860–1863) AES B1905
    10. an Jakob Dubs, 3. Dezember 1861 Schlagwörter: Grosser Rat / Kantonsrat ZH, Zürich-Zug-Luzern-Bahn (ZZL), Reppischtallinie AES B1908
    11. von Jakob Dubs, 5. Dezember 1861 Schlagwörter: Krankheiten, Schifffahrt, Eisenbahnen Bau und Technik, Eisenbahnen Verträge, Schweizerische Nordostbahn (NOB), Regierungsrat BE, Grosser Rat / Kantonsrat ZH, Wahlen, Schweizerische Ost-West-Bahn (OWB), Zürich-Zug-Luzern-Bahn (ZZL), Eisenbahnen Fusionen AES B1909
    12. an Jakob Dubs, 7. Dezember 1861 Schlagwörter: Eisenbahnen Verträge, Schweizerische Nordostbahn (NOB), Eisenbahnen Finanzierung, Eisenbahnstrecken Konzessionen, Schweizerische Centralbahn (SCB), Eisenbahnen Bau und Technik, Zürich-Zug-Luzern-Bahn (ZZL), Eisenbahnen Gutachten und Expertisen AES B1910
    13. an Jakob Dubs, 19. Dezember 1861 Schlagwörter: Reppischtallinie, Zürich-Zug-Luzern-Bahn (ZZL), Schweizerische Nordostbahn (NOB), Eisenbahnen Bau und Technik, Eisenbahnen Finanzierung, Gemeindeversammlung Stadt Zürich, Öffentliche Beteiligungen (Infrastruktur), Eisenbahnen Verträge, Eisenbahnstrecken Konzessionen, Schifffahrt AES B1911+
    14. von Jakob Dubs, 21. Dezember 1861 Schlagwörter: Reppischtallinie, Zürich-Zug-Luzern-Bahn (ZZL), Eisenbahnen Gutachten und Expertisen, Schweizerische Nordostbahn (NOB), Eisenbahnen Verträge, Eisenbahnen Bau und Technik, Eisenbahnen Finanzierung, Grosser Stadtrat Zürich, Gemeindeversammlung Stadt Zürich, Grosser Rat / Kantonsrat ZH, Kommissionen (kantonale), Öffentliche Beteiligungen (Infrastruktur), Eisenbahnstrecken Konzessionen, Grosser Rat VD, Bundesrat, Handelsverträge, Landesverteidigung und Militär, Gotthardbahnprojekt, Regierungsrat BE AES B1912
    15. an Jakob Dubs, 31. Dezember 1861 Schlagwörter: Schweizerische Nordostbahn (NOB), Eisenbahnen Verträge, Zürich-Zug-Luzern-Bahn (ZZL), Eisenbahnen Bau und Technik, Eisenbahnstrecken Konzessionen, Eisenbahngesetze, Grosser Rat ZG, Eisenbahnen Finanzierung, Kommissionen (kantonale), Grosser Rat LU, Presse (allgemein) AES B1915
    1. an Jakob Dubs, 10. Januar 1862 Schlagwörter: Eisenbahnen Verträge, Schweizerische Nordostbahn (NOB), Grosser Rat LU, Reppischtallinie, Zürich-Zug-Luzern-Bahn (ZZL), Bernische Staatsbahn (BSB), Vereinigte Bundesversammlung, Eisenbahnstrecken Konzessionen, Bundesrat, Schweizerische Bundesverfassung, Regierungsrat ZH, Regierungsrat TG, Regierungsrat SG, Regierungsrat SH, Regierungsrat AG AES B1918+
    2. an Jakob Dubs, [2. April? 1862] Schlagwörter: Eidgenössische Universität (Projekt), Grosser Rat BS, Bundesrat, Vereinigte Bundesversammlung, Klöster (Aufhebungen), Grosser Rat / Kantonsrat ZH, Wahlen, Presse (allgemein) AES B1963
    3. von Jakob Dubs, 3. April 1862 Schlagwörter: Eidgenössischer Schulrat, Bundesrat, Zürich-Zug-Luzern-Bahn (ZZL), Reppischtallinie, Eisenbahnen Bau und Technik, Eisenbahnen Finanzierung, Liberale Presse, Diplomatische Aktivitäten, Gesandtschaft in Paris, Eidgenössische Universität (Projekt), Vereinigte Bundesversammlung, Klöster (Aufhebungen), Gewässerkorrekturen, Grosser Rat / Kantonsrat ZH, Regierungsrat ZH, Bistümer, Krankheiten, Familiäres und Persönliches, Religion, Presse (allgemein), Parteienstreitigkeiten, Dappentalangelegenheit (1860–1863), Savoyer Frage (1859–1864) AES B1926+
    4. von Jakob Dubs, 12. April 1862 Schlagwörter: Familiäres und Persönliches, Reppischtallinie, Zürich-Zug-Luzern-Bahn (ZZL), Eisenbahnstrecken Konzessionen, Konflikte mit Drittstaaten, Landesverteidigung und Militär, Grosser Rat BE, Eisenbahnen Bau und Technik, Regierungsrat VD, Alpenstrassen, Kommissionen (eidgenössische), Dappentalangelegenheit (1860–1863) AES B1927
    5. von Jakob Dubs, 8. Mai 1862 Schlagwörter: Wahlen, Grosser Rat / Kantonsrat ZH, Reppischtallinie, Eisenbahnen Finanzierung, Eisenbahnen Bau und Technik, Grosser Rat BE, Bundesrat, Konflikte mit Drittstaaten, Demissionen, Dappentalangelegenheit (1860–1863) AES B1930
    6. an Jakob Dubs, 28. Juli 1862 Schlagwörter: Familiäres und Persönliches AES B1941
    7. von Jakob Dubs, 9. Dezember 1862 Schlagwörter: Eisenbahnrückkauf, Vereinigte Bundesversammlung, Wahlen AES B1958
    8. von Jakob Dubs, 14. Dezember 1862 Schlagwörter: Diplomatische Aktivitäten, Gesandtschaften und Delegationen (diverse), Eisenbahnrückkauf, Bundesrat, Dappentalangelegenheit (1860–1863) AES B1962+
    9. an Jakob Dubs, [14. Dezember 1862?] Schlagwörter: Eisenbahnrückkauf, Nationalrat, Wahlen, Grosser Rat / Kantonsrat ZH, Eisenbahnen Finanzierung, Crédit Mobilier, Réunion Financière, Rothschild (Bankhaus), Liberale Presse AES B1953+
    10. von Jakob Dubs, 15. Dezember 1862 Schlagwörter: Eisenbahnrückkauf, Simplonbahnprojekt, Compagnie de la Ligne d'Italie («Walliser Bahn») (LI) AES B1964
    11. an Jakob Dubs, 17. Dezember 1862 Schlagwörter: Grosser Rat / Kantonsrat ZH, Eisenbahnrückkauf, Nationalrat, Wahlen, Presse (allgemein) AES B1965
    12. von Jakob Dubs, 23. Dezember 1862 Schlagwörter: Eisenbahnrückkauf, Eisenbahngesetze, Eidgenössische Bank, Helvetia (Studentenverbindung), Bundesrat, Vereinigte Bundesversammlung, Bundesfinanzen, Eisenbahntarife, Bankinstitute, Rothschild (Bankhaus), Neuenburger Anleihensfrage AES B1967+
    1. von Jakob Dubs, 20. März 1863 Schlagwörter: Schweizerische Kreditanstalt (SKA), Regierungsrat ZH, Erziehungsrat ZH, Vereinigte Schweizerbahnen (VSB), Eisenbahnanschluss an ausländische Netze, Bodenseegürtelbahn, Schweizerische Nordostbahn (NOB), Polenfrage (1863), Helvetia (Studentenverbindung), Schweizerische Bundesverfassung AES B1985
    2. an Jakob Dubs, 21. März 1863 Schlagwörter: Bodenseegürtelbahn, Eisenbahnanschluss an ausländische Netze, Bundesrat, Presse (allgemein) AES B1987
    3. von Jakob Dubs, 25. März 1863 Schlagwörter: Bodenseegürtelbahn, Eisenbahnanschluss an ausländische Netze, Gesandtschaften und Delegationen (diverse), Regierungsrat SG, Vereinigte Schweizerbahnen (VSB), Eisenbahnen Bau und Technik, Eisenbahntarife, Zollwesen, Eisenbahnen Gutachten und Expertisen AES B2003
    4. von Jakob Dubs, 9. April 1863 Schlagwörter: Compagnie Franco-Suisse (FS), Eisenbahnstrecken Konzessionen, Lukmanierbahnprojekt, Regierungsrat ZH, Handelsverträge, Diplomatische Aktivitäten, Bundesrat, Gesandtschaft in Paris, Presse (allgemein), Schweizerische Bundesverfassung, Regierungsrat BE, Savoyer Frage (1859–1864) AES B1990
    5. von Jakob Dubs, 3. August 1863 Schlagwörter: Eidgenössische Bank, Bundesfinanzen, Liberale Presse, Compagnie des chemins de fer de Paris à Lyon et à la Méditerranée (PLM) AES B2018
    6. von Jakob Dubs, 24. August 1863 Schlagwörter: Regierungsrat GE, Gotthardbahnprojekt, Alpenbahn (allgemein), Compagnie de l'Ouest-Suisse (Westbahn) (OS), Regierungsrat VD AES B2022
    7. an Jakob Dubs, 1. September 1863 Schlagwörter: Gotthardbahnprojekt, Presse (allgemein), Eisenbahnrückkauf, Alpenbahn (allgemein), Gesandtschaft in Turin/Florenz/Rom, Eidgenössischer Schulrat, Universität Zürich, Eidgenössisches Polytechnikum, Italienisches Parlament AES B2024+
    8. von Jakob Dubs, 2. September 1863 Schlagwörter: Regierungsrat BE, Grosser Rat BE, Gewässerkorrekturen, Gesandtschaft in Turin/Florenz/Rom, Liberale Presse, Eidgenössischer Schulrat, Gotthardbahnkonferenzen AES B2027+
    9. an Jakob Dubs, 5. September 1863 Schlagwörter: Bundesfinanzen, Alpenbahn (allgemein), Alpenstrassen, Bankinstitute, Eidgenössische Bank AES B2029
    10. von Jakob Dubs, 8. September 1863 Schlagwörter: Bundesrat, Compagnie de l'Ouest-Suisse (Westbahn) (OS), Gotthardbahnprojekt, Eidgenössische Bank, Eisenbahnen Finanzierung, Rechtliches AES B2030
    11. von Jakob Dubs, 22. September 1863 Schlagwörter: Eidgenössische Bank, Bankinstitute, Gesandtschaft in Turin/Florenz/Rom, Vereinigte Bundesversammlung, Wahlen AES B2032
    12. von Jakob Dubs, 18. Oktober 1863 Schlagwörter: Alpenbahn (allgemein), Gotthardbahnprojekt, Lukmanierbahnprojekt, Bodenseegürtelbahn, Bundesrat, Vereinigte Bundesversammlung, Eisenbahnstrecken Konzessionen AES B2041+
    13. an Jakob Dubs, 21. Oktober 1863 Schlagwörter: Alpenbahn (allgemein), Bundesrat, Gotthardbahnprojekt, Eisenbahnstrecken Konzessionen, Grosser Rat TI, Lukmanierbahnprojekt, Eidgenössischer Schulrat, Eidgenössisches Polytechnikum, Savoyer Frage (1859–1864), Gewässerkorrekturen AES B2042+
    1. von Jakob Dubs, 24. Februar 1864 Schlagwörter: Landesverteidigung und Militär, Schweizerische Kreditanstalt (SKA), Eidgenössische Bank, Deutsch-Dänischer Krieg (1864) AES B2064
    2. an Jakob Dubs, 25. Februar 1864 Schlagwörter: Landesverteidigung und Militär, Schweizerische Kreditanstalt (SKA), Bundesrat, Deutsch-Dänischer Krieg (1864) AES B2065
    1. von Jakob Dubs, 19. Januar 1865 Schlagwörter: Schweizerische Kreditanstalt (SKA), Einzelschicksale/Härtefälle, Bankwesen (allgemein) AES B2106
    2. an Jakob Dubs, 26. Februar 1865 Schlagwörter: Gotthardbahnprojekt, Simplonbahnprojekt, Lukmanierbahnprojekt, Eisenbahnen Gutachten und Expertisen AES B2110+
    3. an Jakob Dubs, 24. April 1865 Schlagwörter: Eisenbahnen Betrieb, Einladungsbriefe (diverse), Feiern und Anlässe, Bülach-Regensberg-Bahn (BRB), Bundesrat AES B2119
    4. an Jakob Dubs, 26. Mai 1865 Schlagwörter: Bodenseegürtelbahn, Staatsverträge, Eisenbahntarife, Eisenbahnanschluss an ausländische Netze, Schweizerische Nordostbahn (NOB), Vereinigte Schweizerbahnen (VSB), Bundesrat, Vereinigte Bundesversammlung, Eisenbahnen Verträge AES B2124+
    5. an Jakob Dubs, 7. Juni 1865 Schlagwörter: Eidgenössisches Polytechnikum, Eidgenössischer Schulrat AES B2126
    1. an Jakob Dubs, [1866] Schlagwörter: Eidgenössischer Schulrat, Eidgenössisches Polytechnikum AES B0016
    2. an Jakob Dubs, 28. November 1866 Schlagwörter: Familiäres und Persönliches AES B2177
  • an Jakob Dubs, 21. Februar 1867 Schlagwörter: Bewerbungen/Empfehlungen/Referenzen, Bülach-Regensberg-Bahn (BRB), Bundesrat, Regierungsrat SG, Eisenbahnen Bau und Technik AES B2189
  • von Jakob Dubs, 29. März 1868 Schlagwörter: Wahlen, Nationalrat AES B2253
  • an Jakob Dubs, 6. Mai 1870 Schlagwörter: Gotthardbahnprojekt, Bundesrat AES B2435
    1870
  • 1880
  • o. J.

AES B1902 | CH-BAR#J1.67#1000/1363#171*

In: Jung, Aufbruch, S. 952–953 | DDS I, S. 864–866

Jakob Dubs an Alfred Escher, Bern, Donnerstag, 31. Oktober 1861

Schlagwörter: Bundesrat, Dappentalangelegenheit (1860–1863), Diplomatische Aktivitäten, Eidgenössische Kommissäre VD, Gebietsverletzungen (Schweiz), Gesandtschaft in Paris, Konflikte mit Drittstaaten, Landesverteidigung und Militär, Regierungsrat VD

Briefe

Bern den 31. Oct. 1861.

Mein lieber Freund!

Wahrscheinlich interessirt es Dich, über die neuste Verwicklung mit Frankreich im Dappenthal etwas Näheres zu hören. Es ist Dir wahrscheinlich bekannt, daß der Kt. Waadt bisdahin die Hohheitsrechte in diesem Thal in Anspruch genommen &. ausgeübt hat, wobei immerhin bisweilen auch französischer Seits dann &. wann hineingegriffen wurde &. überhaupt von dieser Seite die Hohheit des Kts Waadt nicht anerkannt war.

In neuerer Zeit vernahm nun der Bundesrath zuerst, es haben die Gensdarmen des benachbarten franz. Postens erklärt, sie haben Auftrag bekommen, die Waadtländer an fernerer Ausübung der Justizhohheit gewaltsam zu hindern &. zu diesem Behuf die Mannschaft des Fort les Rousses in Anspruch zu nehmen. Der BR. wollte auf das Gensdarmeriegeschwätz keine Schritte thun, sondern avisirte darüber nur Herrn Kern.|

In den letzten Monaten hatten die Waadtländer Gensdarmen im Dappenthal einige Jagdfrevler verfolgt &. es entstanden dabei Thätlichkeiten mit den Jägern. Auch war ein Mann, der im Dappenthal eine Frau mißhandelt hatte, in Nyon bestraft &. der Polizei zur Fahndung aufgegeben worden.

Vor ca 8–10. Tagen kam nun M: Turgot zum Bundespräsidenten &. machte ihm die mündliche Mittheilung, daß das Ministerium wirklich denjenigen Befehl ertheilt habe, welcher von den Gensdarmen rapportirt worden war. Der BPräs. verlangte eine schriftliche Mittheilung, zu der sich Turgot nicht autorisirt erklärte. Der BR. beschloß dann, keine weitere Notiz von jener Mittheilung zu nehmen, wies aber gestern Waadt an, den Status quo festzuhalten.

Heute kam nun durch ein Schreiben des Staatsraths von Waadt die Mittheilung, daß wirklich ein Detaschement Truppen des Forts les Rousses mit Gensdarmerie den | Weiler Cressonières besetzt habe, um die Waadtländ. Gensdarmerie zu verhindern, dortseits eine Arrestation vorzunehmen. Dabei erlaubten sich die Soldaten einige Exzesse, sie nahmen einige Cigarren &. dgl. Dieß geschah am 28. Oct. Das Nähere werden die Zeitungen bringen.

Der BPräs. rief sofort den Rath zusammen &. man beschloß 1. Absendung 2er Commissäre zur nähern Constatirung des Factums 2. Reklamation bei der Franz. Regierung mit dem Begehren um Rücknahme &. Satisfaction. Als spätere Schritte wurden vorläufig angekündigt vom Herrn Präsidenten: eine Protestation bei den Wiener kongreßmächten, von Herrn Stämpfli: gewaltsames Zurücktreiben, von Herrn Fornerod: eine allgemeine Beschwerde an die Kongreßmächte über die neuen Vexationen Frankreichs. Wahrscheinlich wird es beim Erstern sein Bewenden haben.

Die Position Frankreichs ist die, daß es verlangt, es solle kein Theil Hohheitsakte in dem bestrittenen Thal ausüben, wodurch wir freilich aus dem Besitz entsetzt würden: abgesehen noch von andern Schwierigkeiten, | welche die Schöpfung einer solchen Freistatt mit sich brächte. Wir sagen: Festhaltung des Status quo allfällig mit einem provisorischen modus vivendi, dessen Regulierung aber seine großen Schwierigkeiten haben dürfte. Ich sprach vor einiger Zeit mit Turgot über die Frage. Er sagte mir, er wünsche diese Frage noch vor Neujahr zu regeln, weil nach Neujahr sich darüber nicht mehr verkehren lasse mit dem dannzumaligen Präsidenten. Ich bemerkte ihm, es scheine mir unmöglich, diesen alten Streit so rasch abthun zu können &. mittlerweile müssen wir am Status quo festhalten.

Die Hauptfrage ist aber natürlich die: was will Frankreich mit diesem neuen Handel; warum jetzt auf einmal dieses gewaltthätige Auftreten?

Darauf kann es verschiedene Antworten geben. Die St. Partei sagt: es ist die Einleitung zu einem großen bewaffneten Konflikt; man häuft vorläufig Beschwerden. Unmöglich ist das nicht. Eine gereizte Stimmung | scheint in den gouvernementalen Kreisen gegen die Schweiz vorzuwalten.

Auf der andern Seite will mir das doch nicht recht einleuchten. Es mag schon sein, daß eine Partei in Frankreich annexionist. Absichten auf einzelne Gebietstheile der Schweiz hat. Allein sehr nahe scheint mir denn doch diese Gefahr nicht zu sein. Frankreich kann doch die Schweiz nicht mitten im tiefsten Frieden überfallen &. wenn es Kriege mit andern Mächten vor hat, so wird es schwerlich gleichzeitig mit der Schweiz anbinden wollen.

Es wollte mir sogar sehr scheinen, Frankreich wolle mit diesem neuen Handel mehr die Aufmerksamkeit von den andern Händeln ablenken, in welchen es den Rückzug angetreten hat. Die Versetzung Grandguillots, die Erklärung im heutigen Moniteur über die Stellung der offiziösen Blätter, das uns von ziemlich zuverläßiger Seite mitgetheilte Gerücht, daß Napol. in der Villa la Grand Affaire sehr nachgiebig gestimmt sei – sind eher Anzeichen | einer friedlichern Gesinnung. Das Dappenthal ist hinwieder ein Punkt, wo man ohne besondere Gefahr ein bischen mit einander streiten kann.

Aber Alles das ist bloße Conjektur. Wir werden den weitern Gang der Dinge abwarten müssen. Ich denke indeß, Du werdest ebenfalls damit einverstanden sein, daß wir um dieser Sache willen noch nicht zu Truppenaufgeboten schreiten. Oder was denkst Du von der Sache? Es wäre mir werthvoll, Deine Ansicht kennen zu lernen.

Inzwischen grüßt Dich freundschaftlich

Dein

Jb. Dubs.