Navigation

Korrespondenz: Alfred Escher – Johannes Wild

AES B1240 | ETH-Bibliothek Hs 371

Alfred Escher an Johannes Wild, Zürich, Mittwoch, 31. August 1853

Schlagwörter: Eisenbahnen Finanzierung, Schweizerische Nordostbahn (NOB), Zürich-Bodensee-Bahn (ZBB)

Briefe

Mein verehrter Herr Wild!

Ich ersuche Sie, morgen (Donnerstag) Abends ½ 4 Uhr auf Ihrem Bureau sein zu wollen. Ich wünsche dannzumal das Baucapital, welches für die ZürichBodensee-Unternehmung in die Statuten der N. O. Bahn-Gesellschaft aufzunehmen ist, auf Grundlage der von Ihnen mittlerweile angestellten Berechnungen mit Ihnen festzusetzen.

Mit freundschaftlicher Hochachtung Ihr

Dr A Escher

Z
31. VIII. 53.

Kontexte