Navigation

Korrespondenz: Alfred Escher – Johannes Wild

AES B1235 | ETH-Bibliothek Hs 371

Alfred Escher an Johannes Wild, s.l., Freitag, 26. August 1853

Schlagwörter: Eisenbahnen Bau und Technik, Eisenbahnen Gutachten und Expertisen, Rollmaterial

Briefe

Hochgeehrter Herr!

Überbringer dieser Zeilen ist Herr Rieter v. Winterthur, den wir um ein Gutachten in der Locomotivfrage angegangen. Wollen Sie ihm im Sinne unserer Beschlüsse vom letzten Samstage das zur Abgabe des Gutachtens nöthige Material vorlegen.

Herr Rieter beklagt sich sodann darüber, daß durch den neuen Bahnhof in Winterthur sein Etablissement, eine Gießerei, sehr geschädigt werde & glaubt durch eine Veränderung der Curve dürfte dem Übelstande abgeholfen werden. Wollen Sie mit Herrn Rieter & Herrn Beckh diesen Punct besprechen & wo möglich zu reguliren suchen.

Mit freundschaftlicher Hochachtung

Ihr

Dr A Escher

26. VIII. 53.

Kontexte