Navigation

Korrespondenz: Alfred Escher – Joseph Wolfgang von Deschwanden

AES B1199 | CH-BAR#J1.67#1000/1363#166*

Joseph Wolfgang von Deschwanden an Alfred Escher, Zürich, Montag, 30. Mai 1853

Schlagwörter: Industrieschule (ZH), Universität Zürich

Hochgeachteter Herr Direktor!

Soeben vernehme ich von H. Menzel, dass in der Angelegenheit mit H. Prf. Eichelberg bereits von ihm aus ein Schritt gethan worden ist. H. Menzel hat nämlich von sich aus dem H. Eichelberg jene Kristallmodelle zugestellt zum Gebrauche bei dessen Vorlesungen im Obmannamt, u von denselben sogar schon wieder einige zurückerhalten. H. Eichelberg hatte sich unmittelbar an ihn gewendet.

Da die Angelegenheit dadurch faktisch erledigt ist, so glaubte ich nicht zögern zu sollen, Ihnen davon Kenntniß zu geben.

Mit ausgezeichneter Hochachtung

J. W. v. Deschwanden

Zürich d. 30 May 53.
Nachmitt.

Kontexte