Navigation

Korrespondenz: Alfred Escher – Johann Heinrich Fierz
  • 1820
  • 1830
  • 1840
  • 1850
    1. von Johann Heinrich Fierz, 16. Januar 1853 Schlagwörter: Eisenbahnen Finanzierung, Zürich-Bodensee-Bahn (ZBB) AES B1161+
    2. von Johann Heinrich Fierz, 6. September 1853 Schlagwörter: Rollmaterial, Eisenbahnen Fusionen, Schweizerische Nordbahn (NB), Schweizerische Nordostbahn (NOB), Zürich-Bodensee-Bahn (ZBB) AES B1245
  • von Johann Heinrich Fierz, 25. Januar 1855 Schlagwörter: Krankheiten, Bankwesen (allgemein), Schweizerische Centralbahn (SCB), Eisenbahnen Betrieb AES B1393
    1. von Johann Heinrich Fierz, 7. August 1857 Schlagwörter: Schweizerische Nordostbahn (NOB), Personelle Angelegenheiten, Schweizerische Kreditanstalt (SKA), Reisen und Ausflüge, Familiäres und Persönliches AES B1650
    2. von Johann Heinrich Fierz, 12. August 1857 Schlagwörter: Schweizerische Kreditanstalt (SKA), Berufsleben, Schweizerische Nordostbahn (NOB), Personelle Angelegenheiten, Eisenbahnen Finanzierung AES B1652
    3. von Johann Heinrich Fierz, 14. Dezember 1857 Schlagwörter: Schweizerische Kreditanstalt (SKA), Personelle Angelegenheiten, Bankwesen (allgemein), Bankinstitute, Schweizerische Nordostbahn (NOB) AES B1698
    1. von Johann Heinrich Fierz, 19. Februar 1860 Schlagwörter: Reisen und Ausflüge, Lagebeurteilungen (diverse), Bundesfinanzen, Chemins de fer de Lausanne–Fribourg–Berne et de Genève–Versoix (LFB), Compagnie du Jura Industriel (JI), Vereinigte Schweizerbahnen (VSB), Nationalrat, Ständerat, Schweizerische Nordostbahn (NOB), Schweizerische Kreditanstalt (SKA), Eisenbahnen Finanzierung, Bankwesen (allgemein), Personelle Angelegenheiten, Wahlen, Kaiserin Elisabeth-Bahn (KEB), Savoyer Frage (1859–1864) AES B1786
    2. von Johann Heinrich Fierz, 14. Mai 1860 Schlagwörter: Familiäres und Persönliches, Krankheiten, Reisen und Ausflüge, Personelle Angelegenheiten, Schweizerische Kreditanstalt (SKA), Lagebeurteilungen (diverse), Schweizerische Nordostbahn (NOB), Savoyer Frage (1859–1864) AES B1812
    3. an Johann Heinrich Fierz, 27. Mai 1860 Schlagwörter: Krankheiten, Familiäres und Persönliches, Nationalrat, Wahlen, Parteienstreitigkeiten, Vereinigte Bundesversammlung, Konflikte mit Drittstaaten, Baukollegium Stadt Zürich, Schweizerische Kreditanstalt (SKA), Schweizerische Nordostbahn (NOB), Schweizerische Centralbahn (SCB), Bankwesen (allgemein), Savoyer Frage (1859–1864) AES B1814+
    4. von Johann Heinrich Fierz, 3. Dezember 1860 Schlagwörter: Bundesrat, Handelsverträge, Gesandtschaften und Delegationen (diverse) AES B1848
    1860
  • von Johann Heinrich Fierz, 25. Mai 1862 Schlagwörter: Schweizerische Kreditanstalt (SKA), Schweizerische Nordostbahn (NOB), Eisenbahnen Bau und Technik, Eisenbahnen Finanzierung, Reisen und Ausflüge, Familiäres und Persönliches, Schifffahrt AES B1933
  • von Johann Heinrich Fierz, 16. Mai 1867 Schlagwörter: Gotthardbahnprojekt, Schweizerische Kreditanstalt (SKA), Eisenbahnen Finanzierung AES B6185
    1. an Johann Heinrich Fierz, 14. August 1869 Schlagwörter: Gotthardbahnprojekt, Eisenbahnen Finanzierung, Schweizerische Kreditanstalt (SKA) AES B6186+
    2. von Johann Heinrich Fierz, 4. September 1869 Schlagwörter: Gotthardbahnprojekt, Eisenbahnen Finanzierung AES B6188
    3. von Johann Heinrich Fierz, 11. September 1869 Schlagwörter: Gotthardbahnprojekt, Bankinstitute, Personelle Angelegenheiten AES B6189
  • von Johann Heinrich Fierz, 15. Januar 1870 Schlagwörter: Gotthardbahnprojekt, Eisenbahnen Finanzierung AES B6190
    1870
  • von Johann Heinrich Fierz, 15. November 1871 Schlagwörter: Gotthardbahnprojekt, Personelle Angelegenheiten AES B6162
    1. an Johann Heinrich Fierz, 19. März 1876 Schlagwörter: Familiäres und Persönliches, Gotthardbahn-Gesellschaft (GB), Eisenbahnen Finanzierung, Dankesbriefe (diverse), Personelle Angelegenheiten, Bundesrat, Schweizerische Kreditanstalt (SKA), Wahlen, Eisenbahngesellschaften Krise/Rekonstruktion AES B2737+
    2. von Johann Heinrich Fierz, 9. / 10. April 1876 Schlagwörter: Gotthardbahn-Gesellschaft (GB), Handelsverträge, Staatsverträge, Eisenbahnen Verträge, Italienisches Parlament, Öffentliche Beteiligungen (Infrastruktur), Mont-Cenis-Bahn, Eisenbahnen Finanzierung, Bankinstitute, Schweizerische Kreditanstalt (SKA), Presse (allgemein), Reisen und Ausflüge AES B2750+
    3. von Johann Heinrich Fierz, 11. / 12. April 1876 Schlagwörter: Mont-Cenis-Bahn, Gotthardbahn-Gesellschaft (GB), Personelle Angelegenheiten, Gotthardbahnprojekt AES B2755+
    4. von Johann Heinrich Fierz, [15. April? 1876] Schlagwörter: Gotthardbahn-Gesellschaft (GB), Handelsverträge, Staatsverträge, Eisenbahnen Verträge, Gotthardbahnprojekt AES B2762
    5. von Johann Heinrich Fierz, 15. April 1876 Schlagwörter: Handelsverträge, Staatsverträge, Eisenbahnen Verträge, Eisenbahnen Finanzierung, Reisen und Ausflüge, Gotthardbahnprojekt AES B2761
    6. an Johann Heinrich Fierz, 17. April 1876 Schlagwörter: Gotthardbahn-Gesellschaft (GB), Öffentliche Beteiligungen (Infrastruktur), Gotthardtunnel, Bundesrat, Presse (allgemein), Schweizerische Kreditanstalt (SKA), Gotthardbahnkonferenzen, Gotthardbahnprojekt AES B2767+
    7. von Johann Heinrich Fierz, 26. April 1876 Schlagwörter: Öffentliche Beteiligungen (Infrastruktur), Vereinigte Bundesversammlung, Gotthardbahnprojekt, Bankinstitute AES B2779
    8. von Johann Heinrich Fierz, 30. April 1876 Schlagwörter: Gotthardbahn-Gesellschaft (GB), Bundesrat, Italienisches Parlament, Öffentliche Beteiligungen (Infrastruktur), Eisenbahnen Bau und Technik, Eisenbahnen Betrieb AES B2784
    9. von Johann Heinrich Fierz, 3. Mai 1876 Schlagwörter: Gotthardbahn-Gesellschaft (GB), Tunnelbau, Eisenbahnrückkauf, Società per le strade ferrate alta Italia (Oberitalienische Eisenbahngesellschaft) (SFAI), Presse (allgemein), Öffentliche Beteiligungen (Infrastruktur), Gotthardbahnprojekt AES B2786+
    10. an Johann Heinrich Fierz, 8. Mai 1876 Schlagwörter: Gotthardbahn-Gesellschaft (GB), Öffentliche Beteiligungen (Infrastruktur), Regierungsrat LU, Bundesrat, Tunnelbau, Eisenbahnen Finanzierung, Staatsverträge, Eisenbahnen Verträge, Familiäres und Persönliches, Gotthardbahnkonferenzen, Personelle Angelegenheiten, Eisenbahnen Gutachten und Expertisen, Eisenbahngesellschaften Krise/Rekonstruktion AES B2791+
    11. von Johann Heinrich Fierz, 23. Mai 1876 Schlagwörter: Bankinstitute, Presse (allgemein), Diplomatische Aktivitäten AES B2798
  • 1880
  • o. J.

AES B1161 | CH-BAR#J1.67#1000/1363#204*

In: Jung, Escher Briefe, Band 5, Nr. 6 | Jung, Aufbruch, S. 438–439

Johann Heinrich Fierz an Alfred Escher, s.l., Sonntag, 16. Januar 1853

Schlagwörter: Eisenbahnen Finanzierung, Zürich-Bodensee-Bahn (ZBB)

Briefe

J. H. FIERZ
ZÜRICH

Hochgeehrter Herr!

Nur schnell erlaube ich mir, Ihnen mitzutheilen, daß ich im ganzen bloß wenige [8?]41 Actien in Mailand auftreiben konnte, es sind zwar noch ca 250 –300 Stük in ziemlich bestimmter Außicht auf nächsten Montag & übergab ich die Liste einem sich sehr dafür intressirenden Landsmann. – Sodann habe ich an Herren Ulrich1 & Brot2 die Vollmacht ertheilt, Unterzeichnungen zu sammeln, & hoffen sie noch ein Namhaftes nachliefern zu können, auch Herr Vogel3 wird sich ebenfalls darum bemühen, so wie mehrere andere Landsleute & denke ich sollte im mindesten 2000 Stük vielleicht auch 3000 Stük von Maild einzubringen sind. – |

Die Competenzen für das jezt noch zu zeichnende sind bloß 1 pro mille Courtage, die der Sensal bestimmt & ¼% Bankprovon auf den Incassi & nicht auf der Nominal-Summe.4 –. Wenn in Berlin & Leipzig nicht wenigstens 3–5 Millionen fixirt wurden, so fürchte ich ein wenig für die volle Zeichnung & würde ich eher 2–2½% Provon anlegen, als eine namhafte Summe ungezeichnet zu wißen. Ich erwarte zwar von Italien noch einiges, allein das gibt keine großen Summen. –

Herr Mylius5 in Maild hat sich mit 200 Actien obenan gestellt. Veranlaßen Sie gefälligst Herrn Wäffler6 heimzugehen, um in Winterthur | seinen wohltätigen Einfluß auszuüben. Ich werde, wenn nicht ganz günstiges vorliegt an den See gehen, um meine Bekannten ein wenig zu stimuliren. –

Ich verließ Mailand Samstag Abend & bin montag früh in Zürich & wollte nicht ermangeln, sie noch in Kenntniß von dem Geschehenen zu sezen.

Mit besonderer Hochachtung von Herrn

J. H. Fierz

Auf dem Dampfschiff FlüelenLuzern 16/1/53.

Die Herren Ulrich & Brot designirte ich als banquiers für das Unternehmen für den Plaz Mailand. Was mich sehr wunderte, war, daß 2 Basler in Maild 50 & 60 Stük fixirten; die Italiener selbst sind noch sehr blöde bey der Zeichnung betheiligt. –

Kommentareinträge

1Person nicht ermittelt.

2Person nicht ermittelt.

3Vermutlich Melchior Hermann Vogel (geb. 1826), in Mailand niedergelassener Zürcher Kaufmann.

4Die am 27. Januar 1853 zu leistende erste Einzahlung auf die Aktien der Zürich-Bodensee-Bahn betrug 100 Franken, was 20% des Nominalwerts entsprach. Vgl. Geschäftsbericht NOB 1854, S. 5.

5Vermutlich Heinrich Mylius (1769–1854), Kaufmann und Bankier.

6 Rudolf Wäffler-Egli (1804–1867), Grossrat und Nationalrat (ZH), Mitglied des provisorischen Ausschusses der Zürich-Bodensee-Bahn.

Kontexte