Navigation

Korrespondenz: Alfred Escher – Josef Munzinger
  • 1820
  • 1830
  • 1840
  • von Josef Munzinger, 5. Mai 1846 Schlagwörter: Wahlen, Kantonsrat SO AES B0426
    1. von Staatsrat Tessin, 1. Oktober 1848 Schlagwörter: Eidgenössische Kommissäre TI, Flüchtlingskonflikte (Tessin), Flüchtlinge (Italien), Tagsatzung, Landesverteidigung und Militär, Konflikte mit Drittstaaten, Regierungsrat TI AES B8410
    2. an Staatsrat Tessin, 4. Oktober 1848 Schlagwörter: Flüchtlingskonflikte (Tessin), Eidgenössische Kommissäre TI, Flüchtlinge (Italien), Konflikte mit Drittstaaten, Regierungsrat TI AES B8421
    3. an Staatsrat Tessin, 7. Oktober 1848 Schlagwörter: Eidgenössische Kommissäre TI, Flüchtlingskonflikte (Tessin), Flüchtlinge (Italien), Regierungsrat TI AES B8423
    4. von Staatsrat Tessin, 11. Oktober 1848 Schlagwörter: Flüchtlingskonflikte (Tessin), Landesverteidigung und Militär, Regierungsrat TI, Eidgenössische Kommissäre TI AES B8413
    5. an Staatsrat Tessin, 12. Oktober 1848 Schlagwörter: Eidgenössische Kommissäre TI, Flüchtlingskonflikte (Tessin), Konflikte mit Drittstaaten, Regierungsrat TI, Landesverteidigung und Militär AES B8425
    6. an Staatsrat Tessin, 13. Oktober 1848 Schlagwörter: Landesverteidigung und Militär, Regierungsrat TI, Eidgenössische Kommissäre TI AES B8427
    7. an Staatsrat Tessin, 13. Oktober 1848 Schlagwörter: Eidgenössische Kommissäre TI, Regierungsrat TI, Flüchtlinge (Italien), Neutralität, Flüchtlingskonflikte (Tessin), Landesverteidigung und Militär AES B8429
    8. an Staatsrat Tessin, 14. Oktober 1848 Schlagwörter: Eidgenössische Kommissäre TI, Regierungsrat TI, Flüchtlingskonflikte (Tessin), Flüchtlinge (Italien), Landesverteidigung und Militär, Neutralität, Tagsatzung AES B8431
    9. an Staatsrat Tessin, 16. Oktober 1848 Schlagwörter: Eidgenössische Kommissäre TI, Regierungsrat TI, Flüchtlingskonflikte (Tessin), Flüchtlinge (Italien) AES B8433
    10. von Staatsrat Tessin, 16. Oktober 1848 Schlagwörter: Eidgenössische Kommissäre TI, Regierungsrat TI, Flüchtlingskonflikte (Tessin), Flüchtlinge (Italien), Landesverteidigung und Militär, Gebietsverletzungen (Schweiz) AES B8411
    11. an Staatsrat Tessin, 17. Oktober 1848 Schlagwörter: Eidgenössische Kommissäre TI, Regierungsrat TI, Flüchtlingskonflikte (Tessin), Flüchtlinge (Italien) AES B8435
    12. von Staatsrat Tessin, 18. Oktober 1848 Schlagwörter: Eidgenössische Kommissäre TI, Regierungsrat TI, Flüchtlingskonflikte (Tessin), Landesverteidigung und Militär, Lagebeurteilungen (diverse), Tagsatzung AES B8412
    13. an Staatsrat Tessin, 21. Oktober 1848 Schlagwörter: Eidgenössische Kommissäre TI, Regierungsrat TI, Flüchtlingskonflikte (Tessin), Flüchtlinge (Italien), Landesverteidigung und Militär, Eidgenössischer Bundesvertrag (1815), Neutralität, Tagsatzung AES B8438
    14. von Eidgenössischer Vorort, 26. Oktober 1848 Schlagwörter: Eidgenössische Kommissäre TI, Flüchtlingskonflikte (Tessin), Flüchtlinge (Österreich) AES B8419
    15. an Staatsrat Tessin, 27. Oktober 1848 Schlagwörter: Eidgenössische Kommissäre TI, Regierungsrat TI, Flüchtlingskonflikte (Tessin), Flüchtlinge (Italien) AES B8439
    16. von Staatsrat Tessin, 27. Oktober 1848 Schlagwörter: Eidgenössische Kommissäre TI, Regierungsrat TI, Flüchtlingskonflikte (Tessin), Landesverteidigung und Militär, Neutralität, Tagsatzung, Flüchtlinge (Italien) AES B8414
    17. an Staatsrat Tessin, 28. Oktober 1848 Schlagwörter: Eidgenössische Kommissäre TI, Regierungsrat TI, Flüchtlingskonflikte (Tessin), Flüchtlinge (Italien) AES B8441
    18. an Staatsrat Tessin, 30. Oktober 1848 Schlagwörter: Eidgenössische Kommissäre TI, Regierungsrat TI, Landesverteidigung und Militär AES B8447
    19. an Staatsrat Tessin, 30. Oktober 1848 Schlagwörter: Eidgenössische Kommissäre TI, Regierungsrat TI, Flüchtlinge (Italien), Flüchtlingskonflikte (Tessin) AES B8443
    20. an Staatsrat Tessin, 31. Oktober 1848 Schlagwörter: Eidgenössische Kommissäre TI, Regierungsrat TI, Flüchtlinge (Italien), Flüchtlingskonflikte (Tessin) AES B8415
    21. an Staatsrat Tessin, 31. Oktober 1848 Schlagwörter: Eidgenössische Kommissäre TI, Regierungsrat TI, Flüchtlinge (Italien), Flüchtlingskonflikte (Tessin) AES B8445
    22. an Jakob Ulrich Ritter, 31. Oktober 1848 Schlagwörter: Eidgenössische Kommissäre TI, Landesverteidigung und Militär, Flüchtlinge (Italien), Flüchtlingskonflikte (Tessin) AES B8416
    23. von Josef Munzinger, 5. November 1848 Schlagwörter: Eidgenössische Kommissäre TI, Regierungsrat TI, Flüchtlingspolitik, Landesverteidigung und Militär, Bundesrat, Flüchtlinge (Italien) AES B0590
    24. von Josef Munzinger, 4. Dezember 1848 Schlagwörter: Eidgenössische Kommissäre TI, Flüchtlingskonflikte (Tessin), Flüchtlingspolitik, Flüchtlinge (Italien), Landesverteidigung und Militär, Presse (allgemein), Bundesstadt (Wahl), Revolutionen (1848/49), Bundesrat AES B0580+
  • 1850
  • von Josef Munzinger, 7. Mai 1851 Schlagwörter: Eidgenössische Universität (Projekt), Wahlen, Kommissionen (eidgenössische) AES B0885
  • 1860
  • 1870
  • 1880
  • o. J.

AES B0590 | CH-BAR#J1.67#1000/1363#365*

Josef Munzinger an Alfred Escher, Lugano, Sonntag, 5. November 1848

Schlagwörter: Bundesrat, Eidgenössische Kommissäre TI, Flüchtlinge (Italien), Flüchtlingspolitik, Landesverteidigung und Militär, Regierungsrat TI

Briefe

Lugano den 5ten Nov. 1848.

Hochgeachteter Herr & Freund!

Und wir sind noch Representanten! Briatte & Stehlin sollen abgelehnt haben. Viel Scharfsinn oder Delicatesse hat der Tit. Bundesrath bei dieser Wahl überhaupt nicht bewiesen: Vor dem Publikum, zumal dem hiesigen, glich dieselbe einer Mißbilligung, wie ein Ey dem andern, obschon ich wohl weiß, daß weder der Eine noch der Andre im Sinn der Tessiner gehandelt hätte. Wer wird sich nun in 2ter Linie wählen lassen?

Die Regierung hat Gestern eine Verordnung im Sinn des Bundesbeschlusses erlassen & mir als Projekt zur Einsicht zugesandt: Die Flüchtlinge sollen sich bis zum 15 Nov. (mit meiner Bewilligung wurde Heut der Termin bis auf den 20ten verlängert) entfernen; die Representanten haben über Ausnahmen zu entscheiden etc. Die Kommissarien & Munizipalitäten sind verantwortlich gemacht.

Ich habe mich vollkommen einverstanden erklärt & sofort das Brigadekommando beauftragt die Brigade, um
2 Bat. Infanterie
1 Comp. Scharfschützen
1 " Artillerie &
1 " Cavallerie zu vermindern, wenn der Brigadier es nicht im Interesse des Dienstes erforderlich glauben sollte, | eine Abtheilung Cavallerie beizubehalten, was derselbe aber wie ich Heute hörte, nicht thun wird.

Das Zürcher-Bataillon steht bereits an den Gränzen, das St Galler ist Heut von Mendrisio her in Lugano eingerückt; es fehlt nichts mehr, als die Marschordre von Bern & besseres Wetter über den Berg. Es schneit heut sogar in Lugano.

Wenn Sie die Schreiben des tessinischen Staatsrathes bei Handen haben, so senden Sie doch gefälligst dieselben an die «eidgen. Repraesentanten in Lugano» ohne Angabe ihrer Namen.

Unterm 2ten haben wir darauf hingedeutet & Heut an den Bundesrath die bestimmte Frage gestellt, ob es nicht an der Zeit sein dürfte, im Hinblick auf den Bundesbeschluß, auf das Tessinische Dekret & die gegenw. Zustände überhaupt, sämtliche Truppen heimzuschicken, wenn man sich nicht etwa entschließen wolle, bis nach Austragung der italiänischen Frage überhaupt Truppen Hier zu belassen. Repraesentanten würde ich noch längere Zeit hier belassen.

Ihr mit Hochachtung Ergebener

J. Munzinger