Navigation

Korrespondenz: Alfred Escher – Gerold Meyer von Knonau

AES B0538 | ZBZ FA Meyer vK 32v.125

Alfred Escher an Gerold Meyer von Knonau, Zürich, Freitag, 4. Februar 1848

Schlagwörter: Konflikte mit Drittstaaten

Briefe

Hochgeachteter Herr!

Wegen Grenzanständen zwischen unserm Cantone & dem Großherzogthum Baden bedarf ich des im Staatsarchive liegenden Marchenlibells v. 1652 das diese Grenze beschlägt. Ich möchte Sie also ersuchen, mir diese Urkunde gefälligst zukommen lassen zu wollen.

Empfangen Sie die erneuerte Versicherung meiner vorzüglichen Hochschätzung & Ergebenheit.

Dr A Escher

Zürich
4 Febrr 48

Kontexte