Navigation

AES B0091 | CH-BAR#J1.67#1000/1363#81*

Unbekannt an Alfred Escher, s.l., 26. Oktober

Schlagwörter: Regierungsrat ZH

Briefe

Verehrtester Herr & Freund.

Es wäre gut gewesen, wenn die lib. Mitgl. des RR. von der heute zwischen uns besprochenen Sachlage Kenntniß erhalten u. darüber Rath gepflogen hätten, selbst ehe d. Kal Comite versammelt worden wäre; doch dieß ist nun nicht mehr zu ändern. Nachher sollte es ohne Zögern geschehen; doch müßten besonders auch Rf. Sulz. Wiel. u. Fierz dabei sein. Ob M. S. lasse ich dahin gestellt. ‒ Geben Sie Morgen wohl acht, ob die Beschlüsse, zu denen H. Obst räth, zum Ziele führen. Ihn verblendet bisweilen der Haß über Mittel & Ziel. | Hätten wir die Macht, d. h. die pecuniären Mittel auf uns. Seite, so könnte man schon energischer auftreten; so muß man wohl erwägen, was man thut, damit man sich nicht dch das Mißverhltß zwischen Können & Wollen lächerlich, ja in den Augen des Gegners verächtlich mache. Ich kenne in der That Land & Leute zu wenig, um ein Urtheil fällen zu können u. vielleicht hoffe ich wirklich zu wenig. Aber wo es pecuniäre Anstrengungen galt, war die liberale Partei stets im Hintergrunde, z. th. wirklich wegen Unvermögens. Dann kommt noch hinzu, die an vielen Orten herrschen| de Neigung, zu keinen allg. Maßnahmen beizutragen, oder doch sich auf den engen Kreis des Gmdlebens zu beschränken. Wieviel hier durch Belehrung & thätige Verwendung im Cton herum zu gewinnen wäre und ob sich Männer genug zu diesem Zwecke bemühen würden, weiß ich nicht; auch bin ich außer Stand es zu beurtheilen. Auch nur ein leidliches Resultat gegenüber der Anstreng. der Gegner, wäre etwas werth gewesen.

Ich möchte wohl wissen, was Wd, der mit P. & mit M. auf ziemlich gutem Fuße steht, zu all dem sagen wird. Er besitzt viel Ansehen & Vertrauen auf dem Land, daher es gewiß gut ist, wenn er bald über diese Perfidien in Kenntniß gesetzt wird. –

Diese Zeilen sollen nicht abmahnen, sondern nur erinnern, in einer vielleicht et| was einseitig componirten & gestimmten Vslg keinen Gesichtspunkt a. den Augen zu verlieren.

Herzlichst u. mit aufrichtiger
Hochschatzg grüßt

M E.

26 Oct.

Daß Studer, wenn das Accomodement zu 40% für 80,000 fl nicht zu Stande kömmt, in Concurs geräth & daß er mehrere der cons. Partei, wie Sch-Rechb. unter s. Schuld. zählt wissen Sie wohl. –